Vauth-Sagel erweitert sein Portfolio im Sanitärbereich

Systemkompetenz beim neuen Duschpaneel eindrucksvoll bewiesen

Vauth-Sagel Raindance Lift Duschpaneel. Foto: Vauth-Sagel
Vauth-Sagel erweitert sein Portfolio im Sanitärbereich

Gelungene Zusammenarbeit der Ostwestfalen mit Hansgrohe
Sein umfangreiches Know-how in Sachen Kunststoff und Materialkompetenz beweist Vauth-Sagel auch bei seinem neuen Produkt, dem „Raindance Lift Duschpaneel“ aus dem Programm des Schwarzwälder Armaturen- und Brausenherstellers Hansgrohe.
Der Entwicklungsanspruch für den „Raindance Lift“ war, einen großflächigen Paneelkörper zu erzeugen, dessen anspruchs-volle Oberfläche die Wertigkeit des Produktes widerspiegeln soll. Für das Anspritzkonzept wurde ein Heißkanalsystem mit Kaskadensteuerung gewählt. Als Werkstoff kommt ein Cellulo-sepropionat zum Einsatz.
Entscheidend dabei: Die Chromleiste, jeweils appliziert an den Seiten des Paneels, erfordert eine enge Toleranz von +/- 0,7 mm.
Veredelt wird das Duschpaneel mit einer zweischichtigen weißen beziehungsweise chromfarbigen Lackierung plus Klarlack-Schutzschicht.
Die Symbolik der Bedienelemente wird darüber hinaus durch einen dreifarbigen Druck realisiert.
Erfolgreich in fünf Branchen Sanitärindustrie und Möbelbereich, Automotive, Caravaning, Medizin/Care und Multimarket: Vauth-Sagel ist mit seiner langjährigen Erfahrung und der modernen Produktionsstätte in Paderborn überall zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.