Vauth-Sagel: Große Flexibilität und hoher Designanspruch stehen im Fokus

Neu: Premea in beliebter Trendfarbe

Individualität ist das große Thema – auch in der Einrichtungsbranche. Möbelstücke, die sich auf die jeweiligen Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden anpassen lassen, sind so gefragt wie nie.

Aber auch Funktionalität und Optik müssen stimmen. Vauth-Sagel greift genau diese beiden Punkte mit seinem Korbprogramm für die Ausstattung des Schrankinnenlebens auf.

Erlebbar machte Vauth-Sagel dies jetzt auch auf der kbb Birmingham – unter anderem mit der neuen Farbvariante „“ der beliebten Designvariante Premea.

Korbvarianten mit individuellen Ausstattungsmöglichkeiten

Außen hui, innen pfui? Nicht mit dem umfangreichen Korbprogramm von Vauth-Sagel.

Kaum ein anderer Systemkomponenten-Hersteller bietet so viel Flexibilität bei der Ausstattung des Innenlebens von Schränken – und legt gleichzeitig Wert darauf, das Design von außen nach innen … [WEITER]

Design pur: Vauth-Sagel definiert die Optik und den Komfort des Raumes hinter der Möbelfront neu

Design-Purismus für jedes Schranksystem

Dass optimale Funktionalität bei Vauth-Sagel oberste Priorität genießt, ist bekannt. Bei den neuen Produkten, die das Unternehmen auf der SICAM 2017 vorstellt, wird das Thema Design mit gleicher Perfektion be­handelt. Mit eleganten Details macht Vauth-Sagel die Küche zur Bühne: Mit Planero hat der System­hersteller erst­mals eine Ablage in flächigem Stahldesign entwickelt – und bringt so Qualität und Hoch­wertigkeit in die Räume hinter der Front. Die übergreifende Push-to-Open-Funktion in allen Anwendungs­bereichen kommt dem Wunsch nach puristisch gestalteten Möbelfronten nach.

„Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt”, so bringt Geschäftsführer Claus Sagel die Aktivitäten von Vauth-Sagel auf den Punkt. „Wir kommen unseren Kunden entgegen und bieten Systemlösungen, die den Wünschen der Nutzer entsprechen. Dabei steht das Gesamterlebnis unserer … [WEITER]