Kesseböhmer öffnet die Küche zum Wohnen

Der Trend zu offenen Küchen und einer offenen Wohnraumgestaltung hat Kesseböhmer inspiriert, einen neuen und vielseitigen Weg in Sachen „offene Stauraumlösungen“ zu beschreiten. Unter dem Motto „Be the voice, not the echo“ wird zur Interzum in Köln ein modulares und optisch unverwechselbares Regalsystem mit dem Namen „tRack“ vorgestellt, das vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten in und außerhalb der Küche bietet.

Kesseböhmer Regalsystem „tRack“. Bild: Kesseböhmer

Durch die Auswahl von Oberflächen, Regalböden und vor allem durch die Farbwahl des Metallprofils und der Konnektoren wird dem individuel­len Anspruch des heutigen Wohnens und Lebens in eigenständi­gem Design Rechnung getragen.

Kesseböhmer Regalsystem „tRack“. Bild: Kesseböhmer

„tRack“ bietet sich dem planungsstarken Partner innenarchitektonisch als Teil eines anspruchsvollen ganzheitlichen Wohnkonzeptes an, mit … [WEITER]