LEHMANN: Das Schließen im Wohn- und Arbeitsumfeld der Zukunft

Die Basis für das Schließen von Morgen: Lehmann präsentiert den aktuellen Stand seiner elektronischen Schließsysteme

Das kompakte Elektronikschloss „M410“ und das Spindschloss „M610“ bilden die aktuelle Basis für die neuen Ansteuerungsthemen, die Lehmann entwickelt und auf der interzum 2019  präsentiert hat.

Diese Schlösser stellen auch wesentliche Bausteine für das Schließen im Wohn- und Arbeitsumfeld der Zukunft dar – getreu dem Messethema des westfälischen Unternehmens „The Future of Security – Smart Locking Solutions“.

Vor zwei Jahren stellte Lehmann auf der Interzum die elektronischen Schlösser „M410“ und „M610“ vor. In diesem Jahr präsentierte der Hersteller mechanischer und elektronischer Möbelschließsysteme
Weiterentwicklungen.


Die Schlösser „M410“ und „M610“ zeichnen sich durch eine Vielzahl an Vorzügen aus. So ist beispielsweise die Montage sowohl auf Holz, HPL
[WEITER]

Kesseböhmer: „LeMans“ bietet bis zu 70 Prozent mehr Staufläche!

Kesseböhmer haucht der „toten“ Ecke neues Leben ein.

Es lebe die „tote“ Ecke! Mit dem „LeMans“-Eckschrankauszug schlägt das Unternehmen eine Lösung vor, die zur Interzum 2019 in Köln mit schlagkräftiger Argumentation Unterstützung erfahren hat.

Live und anschaulich messten sich dort verschie­dene Kücheneckplanungen im direkten Vergleich. Das Ergebnis: Der „LeMans“ bietet bis zu 70 Prozent mehr Staufläche gegenüber einem Schrank mit Auszügen neben der „toten“ Ecke.

LeMans“ nutzt die sonst „tote“ Ecke optimal und bringt dank eines ele­ganten und perfekt abgestimmten Bewegungsablaufes – eine Kombina­tion aus Drehen und Schwenken – den gesamten Inhalt bis vor die Kü­chenfront. Dabei lassen sich die Tablare einzeln und jeweils vollständig herausfahren.

Die hochwertige Verarbeitung erlaubt es, insbesondere schwere Töpfe … [WEITER]

GERA Leuchten: Intelligente Lösung für den aktuellen Trend des Kitchen Gardening

Erfolgreiche interzum 2019 für GERA Leuchten

Als Weltleitmesse hat die interzum einen enormen Stellenwert für die Möbelzulieferer und -hersteller. Und auch 2019 wurde sie ihrem Ruf als zentrales Event der Branche gerecht: Rund 74.000 Besucher aus 152 Ländern wurden gezählt. Auch für GERA Leuchten war die Messeteilnahme ein voller Erfolg: Die Lichtspezialisten aus dem thüringischen St. Gangloff zeigten auf ihrem minimalistisch gestalteten Stand ausschließlich neue Produkte.

„Wir konnten insgesamt rund 250 Besucher auf unserem Stand willkommen heißen“, sagt Hening Pölitz, Inhaber und Geschäftsführer von GERA Leuchten. Getreu dem Motto „Möblieren mit Licht“ standen besonders die neue Lichtbox und Lichtbrücke im Mittelpunkt der Präsentation und zogen große Aufmerksamkeit auf sich.

Die auf das Wesentliche reduzierte Struktur der Lichtbox, die auf … [WEITER]

BLUM: Neuer Klappenbeschlag, besonderer Bewegungskomfort

AVENTOS HK top mit elektrisch unterstütztem Öffnen und Schließen

Blum AVENTOS HK top ist die neueste Klappe in der AVENTOS-Familie. Mit einer komplett neu entwickelten Einheit bietet sie den vollen Komfort beim Öffnen und Schließen. Durch die kleine Bauform und neue Funktionen bei Montage und Inbetriebnahme liefert Blum einen minimalistischen Hochklappenbeschlag und eine ideale Bewegungstechnologie AVENTOS HK top.

AVENTOS HK top überzeugt durch geringe Baugröße und viele integrierte Funktionen. Der neue Hochklappenbeschlag wird nah am Korpusoberboden montiert und fügt sich mit neuem geradlinigem Design dezent in jeden Ober- und Hochschrank ein. Der eingebaute Öffnungswinkelbegrenzer, der Sicherheitsmechanismus und die Kraftspeichereinstellung von vorne – selbst mit montierter Abdeckkappe – machen den Beschlag zu einem echten Alleskönner.

Zwei Montage-Varianten, einmal mit vorinstallierten … [WEITER]

Vauth-Sagel: Neue Produkte und neue Offenheit

Die Branche ist offen für neue Erfolgsgeschichten

Mit einem neuen Motto und neuen Produkten präsentierte sich Vauth-Sagel auf der interzum 2019 – und zieht im Anschluss daran ein durchweg positives Fazit. Man habe mit „OpenUp“ den Zeitgeist getroffen, sagte Geschäftsführer Claus Sagel nach vier erfolgreichen Tagen in Köln. Die Resonanz auf die neue Offenheit von Vauth-Sagel bestätigte diese Einschätzung eindrucksvoll. Insgesamt zählte das Familienunternehmen aus Brakel-Erkeln rund 2.000 Kunden und Partner am Stand – und wurde darüber hinaus für seine 20. Teilnahme an der Weltleitmesse von Gerald Böse, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Koelnmesse, mit einer Urkunde geehrt.

Mit neuen Produkten und neuer Offenheit feiert Vauth-Sagel interzum-Erfolge

Eine der wichtigsten Erkenntnisse der interzum, die am 24. Mai 2019 ihre Tore … [WEITER]

LEHMANN: Neue Schloss-Tastatur mit Möbelgriff-Funktion

Ästhetische Optik und angenehme Haptik: Lehmann stellt die Tastatur der nächsten Generation vor

Mit der „TA03“ stellt Lehmann, Spezialist für Möbelschlösser und Schließsysteme, auf der interzum 2019 die Tastatur der nächsten Generation vor. Die neue Tastatur wurde speziell für die Schloss-Serien
„M410“ und „M 610“ entwickelt. Die „TA03“ bietet dabei nicht zuletzt durch umfangreiche Designvarianten eine Vielfalt verschiedener Anwendungsmöglichkeiten.

Die neue Tastatur „TA03“ von Lehmann zeichnet sich neben der einfachen Bedienung durch die ästhetische Optik und eine hochwertige Haptik aus. Der Spezialist für Möbelschlösser und Schließsysteme konzipierte sie in einem zeitgemäßen modernen und hochwertigen Design und bietet vier attraktive, aus Schwarz und Matt Nickel gebildete Designvarianten. Die qualitativ hochwertige Verarbeitung und die Haptik werden bei der
Berührung der Silikon-Tasten angenehm
[WEITER]

REHAU: Das Apartment der Zukunft

Wenn Möbel und Technik verschmelzen

„Future Apartment“ heißte die Sonderschau auf dem REHAU Messestand der interzum 2019, die einprägsame Erlebnisse und technische Einblicke jenseits üblicher Küchenzeilen und Standard-Apartments bietet. Dort zeigte REHAU neueste Oberflächentechnologien mit Funktionalitäten, die intelligente und emotionale Mehrwerte schaffen. Das Designkonzept für das Apartment der Zukunft stammt vom multidisziplinären Designstudio Ippolito Fleitz Group.

Unsere Alltagskultur wird überwiegend durch Individualisierung geprägt, wie auch das Zukunftsinstitut in einem seiner aktuellen Megatrends feststellt. Individualisierung betrifft unsere Konsummuster genauso wie unsere Wertesysteme: Frei nach Geschmack und Meinung wählen und nach persönlichen Vorstellungen gestalten zu können, bilden das zentrale Kulturprinzip unserer heutigen Gesellschaft. Diese Entwicklung stellt uns vor neue Herausforderungen und verlangt höhere Variantenvielfalt sowie individuellere Produkte.

Die Sonderschau „Future … [WEITER]

GRASS: Bewegungs-Systeme die Zukunft des Interieurs vorantreiben

interzum 2019: Neue Präsentation von GRASS mit Begeisterung aufgenommen

Was macht ein gutes Bewegungs-System aus? Das ist die Frage, die GRASS seit der Gründung vor mehr als 70 Jahren vorantreibt. Als Antwort entwickelte das Unternehmen immer wieder wegweisende Produkte mit visionärer Ingenieurskunst. Auch zur interzum 2019 präsentierte GRASS verschiedene Neuheiten. Darunter ein Bewegungs-System, das dem Möbelbau ganz neue Möglichkeiten eröffnet.

Vom ersten verdeckten Scharnier bis zur Erfindung der doppelwandigen Schublade – die Geschichte von GRASS ist geprägt von unzähligen wegweisenden Produkten. Das Ziel lautet: nach vorne schauen und auch für die Zukunft Bewegungs-Systeme für höchste Ansprüche entwickeln. Dieser Anspruch manifestiert sich auch in dem Auftritt von GRASS auf der interzum 2019 – mit neuen Produkten und Klassikern aus dem Portfolio, … [WEITER]

Hettich: die Megatrends des Wohnens und Lebens

Hettich begeistert für das Wohnen der Zukunft

Kleiner werdender Wohnraum in den Städten, neue Lebenskonzepte und Arbeitsmodelle oder der steigende Anspruch an die Individualisierbarkeit von Möbeln: Hettich gab auf der interzum 2019 spannende Antworten auf den spürbaren Wandel des Lebens und Wohnens durch Megatrends. Mit Fascin[action] präsentiert Hettich begeisternde Produktlösungen rund um die Wünsche der Möbelkäufer: Form fühlen, Komfort genießen, Stauraum gewinnen.

Hettich ist Impulsgeber der Möbelbranche. Alle Lösungen, die auf der interzum gezeigt werden, sollen dazu inspirieren, eigenes Möbeldesign bis hin zu kompletten Raumkonzepten zu realisieren. Dazu können Besucher und Kunden nach der Messe die Möbelideen für Wohn-, Küche-, Bad- und Office-Möbel inklusive sämtlicher Baupläne online über die Design Gallery der Hettich Homepage abrufen.

Urbanisierung braucht Raumwunder

Beim Megatrend

[WEITER]

Kesseböhmer FREEspace: Klappenbeschläge der neusten Generation

Klein und kräftig: Kesseböhmer präsentiert Klappenbeschläge der neusten Generation

Zukunft ist, wenn sich Technik zugunsten eines wohnlichen und puris­tischen Designs unauffällig zurücknimmt. Wie weit sich dieses Prinzip der Mi­niaturisierung der Möbelbeschlagtechnik vorantreiben lässt, de­mons­trierte Kesseböhmer zur interzum 2019 in Köln auf seinem Stand mit neuen Liftbeschlägen. Die 60. Auflage der Leitmesse für Möbelferti­gung und Innenausbau mar­kiert so den Start in eine Zukunft, in der man in kleinen Dimensionen denkt, dabei aber das Optimum an Kraft und Stauraum herausholt.

Kleiner kann stärker, stärker kann einfacher, einfacher kann besser und besser kann wirtschaftlicher sein. Diese These untermauert Kesseböh­mer mit 20 Jahren Kompetenz in Sachen Frontlifttechnik zur Interzum mit dem neuen Klappenbeschlag „FREEspace“. Das kleine, kompakte Kraftwunder unterscheidet sich in Größe, Design und … [WEITER]

BLUM: Die Antwort auf verschmelzende Wohnbereiche

Pocket System – einfache Lösung zum Verbergen von Möbelzeilen

Wenn Wohnräume verschmelzen sind clevere Lösungen gefragt, um einzelne Bereiche zu verbergen, solange sie nicht genutzt werden. Mit der neuen Produktkategorie der Pocketsysteme zeigt Blum, wie bis zu 2500 mm hohe Türen ganze Möbelzeilen aufgeräumt verbergen. Geöffnet verschwinden die Türen dezent in sogenannten Pockets. Und das ohne Sonderkorpusse konstruieren zu müssen.

Offene Wohnkonzepte und kleiner werdende urbane Wohnräume fordern neue Möbellösungen. So entsteht immer häufiger der Wunsch, funktionale Bereiche wie eine Küchenzeile oder einen Arbeitsbereich zu verbergen, wenn sie nicht benutzt werden. Mit seinen Pocketsystemen zeigt der Beschlägespezialist Blum eine einfach umsetzbare Möglichkeit, große Türen zum Verdecken einzusetzen, die geöffnet in einem eigenen schmalen Korpus, dem Pocket, verschwinden. Möbelnutzer erleben … [WEITER]

SUGATSUNE: Interzum 2019

Neue innovative Möbelbeschläge

Auf der internationalen Messe interzum 2019 in Köln präsentiert der japanische Hersteller SUGATSUNE auf seinem Stand in der Halle 7.1 D.058 viele neue, innovative Lösungen für Schränke, Klappen und Innenraumgestaltung. Für Möbelhersteller, Designer und Innenarchitekten sind auf dem Stand mehr als 1.000 innovative Produkte zu sehen.

Der Aileron Klappenbeschlag

Die Besonderheit des Klappenbeschlags Aileron von SUGATSUNE ist, dass man nichts an der Korpusseite befestigen muss. Die Klappe wird ausschließlich durch Scharniere befestigt. Dadurch ist es möglich, nahezu „unendlich lange“ Klappen zu realisieren.

Der Klappenbeschlag Aileron ist die perfekte Symbiose aus Funktionalität und Design. Es ist speziell für das Olympia Topfscharnier entwickelt worden, um nach oben öffnende Klappen als auch Deckelöffnungen zu unterstützen. Mit Olympia zusammen bietet es … [WEITER]

peka: Neue geniale Lösung für temporäre Arbeitsflächen

Mit einem Klick wird das Auszugstablar zur festen Arbeitsfläche

Mal eben schnell mit der Küchenmaschine einen Smoothie herstellen – doch Halt, natürlich muss man frühmorgens erst die schwere Maschine aus dem Regal nehmen und eine Abstellfläche für sie finden. Und im Heimbüro ist kaum Platz, um den Laptop abzustellen. Jetzt bringt peka mit Click Stop eine geniale Auszugsarretierung auf den Markt, die das Problem löst: Mit einem Klick verwandelt sich jedes Auszugstablar in eine fixierte Arbeitsfläche.

Intensiv haben die Entwickler des Schweizer Unternehmens peka-metall AG daran geforscht, temporäre Arbeitsflächen in Regalen bereitzustellen. Denn solche Situationen kennt jeder: Im Bügelzimmer fehlt die Ablagefläche für das Zusammenfalten von Wäsche, im Heimbüro lässt sich mangels Platz kaum am Laptop arbeiten, und in … [WEITER]

Häfele: Neuer extrem kleiner und extrem starker Klappenbeschlag

Digitale Vernetzung moderner Wohnwelten

Häfele gibt bei der interzum 2019 in Köln Antwort auf die spannenden Fragen unserer Zeit. Mit digitaler Vernetzung, innovativer Möbeltechnik und ganzheitlichen Lösungen macht das Unternehmen am Messestand in Halle 7.1, C 040 seinen eigenen Anspruch „Weiter denken.“ erneut erlebbar. Wie leicht die smarte Welt von Möbelindustrie und Handwerk mit dem Häfele Sortiment und den vielen neuen Produkten realisiert werden kann, wird dabei sichtbar.

„Smart furniture meets smart home“– was vor zwei Jahren bei der Interzum eher noch Zukunftsmusik war, gelingt jetzt mit der Häfele Connect Technologie im Handumdrehen und höchst einfach. Das Unternehmen liefert den Kompetenzbeweis u.a. am Beispiel eines mit smarten Komponenten vernetzten Micro-Apartments und einer Küche mit raffinierter per Smartphone oder Tablet gesteuerter … [WEITER]

GERA Leuchten: Minimalisierung für maximale Raumeffekte

Möblieren mit Licht

Minimalismus, Licht als raumgestaltendes Element, klare Konturen – GERA Leuchten bleibt auch auf der interzum 2019 seiner Philosophie treu: „Wir zeigen in Köln mehrere interessante Neuheiten“, sagt Hening Pölitz, Inhaber und Geschäftsführer von GERA Leuchten. „Es handelt sich dabei um Weiterentwicklungen bestehender Lichtsysteme, deren Anwendungen aber komplett neu erscheinen.“

Der Messeauftritt des Unternehmens steht erneut unter dem Motto „Möblieren mit Licht“, was das verbindende Element der Produkte von GERA Leuchten passend beschreibt. „Wir richten Wohnungen ein – und zwar mit Licht oder Lichtmöbeln.“ So legt der Designer Thomas Ritt, der für GERA Leuchten die Produkte gestaltet, den Ansatz dar. „Uns interessiert nicht nur die Leuchte, sondern am Ende auch das Lichtresultat.“

Die einzelnen Funktionsbereiche des Wohnens
[WEITER]

Hailo: interzum 2019, mehr Komfort, mehr Lebensqualität

Hailo bringt neue Klassiker und klassische Neuheiten zur interzum 2019

Seit über 70 Jahren setzt Hailo Impulse für mehr Komfort in der Wohnung. Der rote Punkt, mit dem alle Hailo-Produkte auf den ersten Blick identifizierbar sind, steht für Qualität „Made in Germany“ und sorgt dafür, dass das Leben im Haushalt leichter wird. Mit Abfall- und Ordnungssystemen hilft Hailo seinen Kunden, die Funktionsbereiche ihrer Wohnungen effizient, platzsparend und komfortabel zu gestalten.

Immer im Fokus des Unternehmens aus Haiger: intelligente Produktentwicklungen, die direkt an den Bedürfnissen der Benutzer ausgerichtet sind. Zur interzum, der Weltleitmesse der Zuliefererbranche, hat Hailo in diesem Jahr eine Reihe innovativer Neuheiten im Gepäck – und darüber hinaus zeigt das Unternehmen Klassiker des Produktportfolios in neuem Gewand.

Der … [WEITER]