Vauth-Sagel: Die neue Stauraumoptimierung für Wohnmöbel

Kleine Revolution im Inneren der Möbel

Langfristig angelegte Kooperation zwischen Vauth-Sagel und Rietberger Möbelwerke.

Weltpremiere auf der Möbelmeile 2018: Rietberger Möbelwerke (RMW) und Vauth-Sagel stellten das Ergebnis ihrer Zusammenarbeit der Öffentlichkeit vor. Gemeinsam entwickelten die beiden Unternehmen einen Beschlag, der den Zugang zu den tief gelegenen Stauraumebenen erleichtert. Das Projekt ist ein exzellentes Beispiel für die gelungene Umsetzung des Systemgedankens: Die neue Stauraumoptimierung kann dank der konsequenten Modularität in allen Korpusgrößen und Kollektionen der Rietberger Möbelwerke eingesetzt werden. Dementsprechend herausragend war die Reaktion des Fachpublikums im Rietberger Messezentrum.

Zusammenarbeit seit der interzum 2017

Die interzum 2017 war der Startschuss für die zukunftsweisende Zusammenarbeit: RMW Rietberger Möbelwerke war auf der Suche nach einer Möglichkeit, sich vom Wettbewerb auch über die … [WEITER]

peka FreezyBoy: Schluss mit Gerüchen

Weltneuheit funktionaler Komposteimer

Wer Küchengestank und Fruchtfliegen im Haushalt vermeiden möchte, kommt um regelmäßiges Leeren von Kompostbehältern und ihre Lagerung außerhalb der Küche nicht herum. Damit ist jetzt Schluss – ein Startup aus dem schweizerischen Luzern schafft Abhilfe: «FreezyBoy» kühlt die gesammelte Biomasse auf -5 °C und unterbindet so den Zersetzungsprozess

Das Problem ist bekannt: Der Zersetzungsprozess der Biomasse, die man im Haushalt in kleinen grünen Behältern sammelt, führt schon nach kurzer Zeit unweigerlich zu starker Geruchsbildung und zieht Fruchtfliegen an. Aus diesem Grund entsorgen viele Leute ihre biologischen Abfälle lieber über den Kehricht oder gar die Abwasserkanalisation. Aus ökologischer Sicht ist dies alles andere als sinnvoll. Das Luzerner Startup Avantyard hat jetzt eine überzeugende Lösung für das Problem entwickelt: … [WEITER]

GRASS VIONARO iD – DIE MODULARE DESIGN-ZARGE

Die Zukunft des Schubkastens: das kubistische
Schubkasten-System Vionaro wird um modulare
Designelemente erweitert

Mit Vionaro hat GRASS eine Designlösung für alle Anwendungen im Wohn-, Küchen- und Badbereich geschaffen. Die nur 13 Millimeter schlanke Zarge des Komplettsystems, das 2014 mit dem begehrten Red Dot Award ausgezeichnet wurde, wird zur interzum 2017 um ein Design-Highlight erweitert: Mit Vionaro iD präsentiert GRASS ein modulares System, das dem Schubkasten von morgen ein einzigartiges Erscheinungsbild verleiht – und unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet.

Zur interzum 2017 erweitert GRASS die Designmöglichkeiten von Vionaro um eine völlig neue Dimension: die vertikale Flächenteilung. Vionaro iD bietet durch seine modular ergänzbaren Designelemente ein Höchstmaß an Individualität und zeichnet den Schubkasten von morgen durch ein einzigartiges Erscheinungsbild aus. Aus dem Zusammenspiel von … [WEITER]

„Licht im Fokus“: GERA Leuchten auf der interzum 2017

Die Art, wie Menschen ihren Lebensraum gestalten, ist einem stetigen Veränderungsprozess unterworfen. Aktuell verschmelzen die verschiedenen Funktionsbereiche in der Wohnung. Auch aufgrund der Konzentration von Menschen in Ballungsgebieten sind raumeffiziente und flexible Möbel- und Raum­planungen gefragt. Auf diese Entwicklungen reagiert GERA Leuchten mit den Neuvorstellungen auf der interzum 2017.

„Licht im Fokus“ heißt das Motto, das den diesjährigen Messeauftritt und allgemeiner die Produktphilosophie des Unternehmens beschreibt: „Für GERA Leuchten steht das Licht im Vordergrund, nicht die Leuchte“, sagt Thomas Ritt, Produktmanager und -designer bei GERA Leuchten. „Licht benötigt eine Quelle. Es muss flexibel zwischen verschiedenen Lebenssituationen wechseln können: zwischen Wohnen und Arbeiten, Kochen und kommunikativem Beisammensein.“ Nach diesem Grundsatz gestaltet GERA Leuchten seine Lichtsysteme. Sie sind funktional, zeitlos, elegant … [WEITER]

Individualisiertes Schrankinnenleben: „Edition“-Ausstattung jetzt auch für Unter- und Hängeschränke

Weitere Möglichkeiten zur Individualisierung von Standardschränken stellt Kesseböhmer mit dem Ausbau des Ausstattungskonzepts „Edition“ zur Interzum vor. Damit kann der Küchenhersteller nicht nur einen Standard-„Dispensa“-Hochschrank, sondern auch den „iMove“-Hängeschrank in ein indivi­duelles Designmöbel verwandeln. In Farbe und Material abgestimmt auf die Küche, in Harmonie mit angrenzenden Wohnbereichen. Pas­send zur Marke.

Das neue „Arena pure“-Tablar nimmt die Idee des Materialmix von Holz und Metall auf und unterstützt damit die Modernität und hohe Wertig­keit der Schrankinnenausstattung. Geradlinig, nur mit einer feinen Nut rundherum akzentuiert, ist die geschlossene Metallreling perfekt auf die reduzierte Zargenoptik von Auszügen und Schubkästen abgestimmt. Sie ist in allen Kesseböhmer-Oberflächenvarianten lieferbar und – wie bei allen „Arena“-Tablaren – direkt und unsichtbar mit dem Holzboden … [WEITER]

Interzum Review 2017 – Perfekter Auftritt und ein volles Haus bei Häfele in Köln

Visionen und Innovationen begeistern

Mit einem gelungenen Auftritt bei der Interzum in Köln überzeugte Häfele die Fachwelt und erhielt eine sehr positive Resonanz zu den präsentierten Zukunftsthemen und Produktneuheiten. Die Standbesatzung konnte sich vom Start weg über ein volles Haus mit internationalem Flair freuen. Häfele schwamm ganz oben auf der von Aussteller- und Besucherrekord befeuerten Welle, brachte Visionen und Innovationen in Einklang und gab viele Denkanstöße. Der Beschlagtechnik-Spezialist hatte sein Motto „ Mehr Leben pro Quadratmeter“ weitergedacht und machte Möbeltechnik am Messestand ganzheitlich erlebbar. Im Fokus der Fachbesucher standen aber auch die Beiträge zur smarten und digitalen Vernetzung für Möbel und Räume rund um die Megatrends „Micro Living“ und „Smart Home“.

„Wir haben es geschafft der Branche erneut hilfreiche Anregungen … [WEITER]

MAXXimal erfolgreiche interzum 2017 für Vauth-Sagel

Neue Marke und neue Produkte begeistern die internationalen Besucher

Die interzum 2017 schreibt Geschichte: Noch nie nahmen so viele Besucher die Gelegenheit wahr, sich über die Neuheiten der Möbelzulieferbranche informieren. Noch nie wurden so viele Aussteller auf dem Messegelände in Köln gezählt. Für Vauth-Sagel war die Weltleitmesse die perfekte Plattform, um den Fachbesuchern aus aller Welt neben bahnbrechenden neuen Produkten und digitalen Services auch den neuen Markenauftritt vorzustellen. Auf dem Vauth-Sagel-Stand in Halle 7.1 war der Andrang dementsprechend groß. „Die interzum 2017 war internationaler denn je und an allen Tagen bestens frequentiert“, resümiert Claus Sagel, der Geschäftsführer von Vauth-Sagel.

Während der gesamten vier Messetage gab es für die Mitarbeiter keine Ruhepausen. Geschäfts­partner, Industrie- und Handelskunden sowie Journalisten – … [WEITER]

Komfortabel angestupst: Kesseböhmer entwickelt griffloses Öffnen und Schließen weiter

Möbel ohne Schnickschnack – die grifflose Frontgestaltung in Küchen und Wohnbereichen steht für cleane Ästhetik, ruhige Geradlinigkeit und erhabene Eleganz. Kesseböhmer widmet sich mit einer neuen Genera­tion von „Push-to-open“-Beschlägen diesem anhaltenden Trend und sorgt mit „Technik im Verborgenen“ für komfortables und emotionales Öffnen und Schließen. Zur Interzum vom 16. bis 19. Mai 2017 in Köln zeigt das Unternehmen neue Lösungen für Liftbeschläge und schmale Unterschränke und strebt damit noch mehr Durchgängig­keit für die gesamte Küche an.

Ein kleiner Stups mit der Hand oder dem Ellbogen, ein lockerer Hüft­schwung oder ein Kick mit dem Knie genügen, um Schränke federleicht zu öffnen. Der dafür verantwortliche „Push-to-open“-Beschlag, erweist sich insbesondere dann als hilfreich, wenn gerade keine Hand frei ist. Auf der Interzum wird … [WEITER]

Hettich zeigt Schubkastenkompetenz auf der Interzum

Plattformen über alle Segmente massiv ausgebaut

Um seinen Kunden eine noch bessere Marktausschöpfung bei schlanker Fertigung zu ermöglichen, hat Hettich seine Schubkasten- und Führungsplattformen über alle Segmente zur Interzum 2017 massiv ausgebaut. Präsentiert wurden neue Differenzierungsmöglichkeiten und Komfortfunktionen für die drei Schubkastensysteme AvanTech, ArciTech und InnoTech sowie für die Quadro Führungsplattform.

Profitables Wachstum durch Plattformkonzepte

Mit den Plattformkonzepten von Hettich legen sich Möbelhersteller durch die Wahl eines bestimmten Schubkastensystems oder einer Auszugsführung nicht auf ein bestimmtes Möbelsegment fest. Mit differenzierungsstarken Programmen können sie bei identischen Korpussen Zielkunden mit unterschiedlichen Ansprüchen optimal bedienen. InnoTech Schubkästen und Quadro Führungen bieten eine breite Marktabdeckung anhand von optischen und funktionalen Differenzierungsmöglichkeiten. Erweitert werden diese Optionen beim ArciTech Schubkastensystem außerdem durch ein identisches Korpusbohrbild … [WEITER]

Hailo auf der interzum: intelligente Abfalltrenn- und Ordnungssysteme für optimale Raumnutzung

Das Familienunternehmen Hailo feiert 2017 seinen 70. Geburtstag. Von Beginn an hat sich die Firma mit dem auffälligen roten Punkt dadurch ausgezeichnet, neue Wege zu gehen und kontinuierlich an Qualität und Innovationen zu arbeiten. In sieben Jahrzehnten hat sich Hailo Schritt für Schritt zu einem globalen Unternehmen entwickelt: In mehr als 80 Ländern werden heute die Produkte aus Hessen vertrieben. Umso wichtiger ist Hailo das Qualitätssiegel „Made in Germany“ und das Bekenntnis zum Standort Deutschland. Mehr als 80 Prozent der Produkte werden am Stammsitz Haiger hergestellt. Auf der inter­­zum 2017 präsentiert Hailo Einbautechnik neben seinem bestehenden Portfolio zwei zentrale Neuheiten bzw. Weiterentwicklungen: die Laundry Area und den Cargo Synchro.

Laundry Area ist ein umfassendes Komplettsystem

Mit seinen praktischen Abfalltrenn- und … [WEITER]

Blum mit cleveren Anwendungen, vorhandenen Platz optimal zu nutzen

Praktische Ideen für noch mehr Stauraum

  • Blum zeigt Schauküche mit ausgeklügelten Stauraumlösungen
  • Innovativer Sockelauszug: Tritt und Stauraum in einem
  • Platz ideal genutzt mit Spülenschrank, Space Tower und schmalen Schränken

Höchst, Österreich, Mai 2017. In modernen Küchen ist Stauraum ein hohes Gut. Blum zeigte auf der interzum 2017 in Köln Lösungen, um den vorhandenen Platz optimal zu nutzen – mit cleveren Anwendungen wie dem innovativen Sockelauszug, dem Stauraum-Wunder Space Tower, Blums Spülenschrank und schmalen Unterschränken.

Wohnraum wird, vor allem in Städten, immer teurer und knapper. Schlaue Lösungen, die sowohl wohnlich sind als auch den vorhandenen Platz in Stauraum verwandeln, stehen beim Endverbraucher daher hoch im Kurs. Blum hat zu diesem Zweck einige praktische Lösungen für die Küche erarbeitet, die auf … [WEITER]

SUGATSUNE gewinnt den Red Dot Award für das neue Scharnier

Der letzte Red Dot Design Award für SUGATSUNE ist ein Beweis, dass der Beschläge-Hersteller aus Japan nicht nur mit der Funktionalität seiner innovativen Lösungen überzeugt, sondern auch das Design der Beschläge im Fokus hat.

Heutzutage sind die Anforderungen, die man an Möbelbeschläge stellt, besonders hoch. Sie sollen benutzerfreundlich sein, perfekt funktionieren und zum Interieur passen. Die letzte Auszeichnung für die Spitzen-Designqualität zeigt, dass dies dem japanischen Hersteller bei seinen Hightech-Produkten gut gelingt.

Funktionalität und Design in perfekter Harmonie

Mit dem renommierten Red Dot Design Award wurde das LIN-X 1000 Scharnier ausgezeichnet, das die einfache Installation eines Scharniers mit der seitlichen Bewegung eines Schiebetürsystems kombiniert. Diese Lösung ermöglicht es, besonders große und schwere Türen einfach und komfortabel auf begrenztem Raum zu … [WEITER]

Fascin[action]

Mit Lösungen begeistern

Wer Menschen faszinieren möchte, muss Außergewöhnliches leisten. Mit Produkten und Services. Mit Lösungen, die begeistern. Besucher des Hettich Messestandes auf der „interzum 2017“ werden diese Fascin[action] erleben: Innovatives und Inspirierendes für die Möbel von morgen.

Hettich erkennt Trends frühzeitig und überführt sie in innovative Beschlaglösungen, die faszinieren. Faszination entsteht ganz individuell je nach Typ durch emotionale, intuitive Funktionen sowie durch schnelle Serviceleistungen bis hin zur digitalen Informationsbereitstellung. Sie bieten dem Kunden Komfort, geschäftlichen Mehrwert sowie die Möglichkeit, sich zu differenzieren.

Für Formfühler

Formfühler haben ein sicheres Gespür für Ästhetik und Gestaltungsdetails. Sie schätzen es, wenn sich der Designcharakter eines Möbels konsequent im Inneren fortsetzt. So wie mit dem Sensys Scharnier zur Klebemontage, das Funktionalität und Ästhetik zum … [WEITER]