GERA Leuchten: imm cologne 2018

„Die Stärke von GERA beruht in einer klaren Identität, der besonderen und charakteristischen Fähigkeit, Licht und Möbel miteinander zu vereinen.“
Hening Pölitz, Inhaber GERA Leuchten

GERA Lichtregal 200. Foto: GERA Leuchten
NEU: GERA Lichtsystem 2P3

Der Erfolg des Lichtsystems 2P3 liegt in seiner Variabilität. Das horizontale Profil ist ein im doppelten Wortsinn tragendes Element. Es wird als Unterbau- oder Wandleuchte eingesetzt, bei Einsatz als Wandleuchte bietet die Oberseite Stellfläche für Utensilien in Bad und Küche. Das GERA Lichtregal 2P3 ist in unterschiedlichen Längen und Farben erhältlich, bestückbar mit Steckdosen und zusätzlichen Accessoires zum Einhängen.

So gelingt es mit dem System, einem Baukasten gleich, an jedem Einbauort die individuell passende Konfiguration zu installieren. Seine filigrane, sachliche Erscheinung verleiht dem System eine … [WEITER]

raumplus: ein echtes Raumwunder S1200

Falt- Und Drehtürsystem S1200

Auf der imm cologne 2018 präsentierte raumplus zwei Produkt-Highlights, die vor allem auf begrenztem Raum ihren großen Auftritt haben. Mit der Falt- und Drehtür hat die Produktfamilie S1200 jetzt Zuwachs bekommen. Beide Türvarianten sind wahre Raumwunder und somit die perfekte Lösung für kleine Räume wie Badezimmer oder Küche.

raumplus Falttürsystem S1200
raumplus Falttürsystem S1200. Bild: raumplus

Die Falttür S1200 besteht aus zwei zusammenhängenden Türelementen und trumpft mit einer besonders dezenten Führung auf. Der große Öffnungswinkel sorgt dafür, dass der dahinter liegende Stauraum nahezu uneingeschränkt genutzt werden kann. Die Türelemente falten sich beim Öffnen wie ein Akkordeon zusammen und bieten somit eine platzsparende Alternative zu klassischen Türen mit Schwenkbereich.

raumplus Falttürsystem S1200. Bild: raumplus

Durch die beiden Verbindungsbeschläge (oben und … [WEITER]

REHAU: Effiziente Nutzung von Wohnraum

SMART SENSE: intelligente Lösung für optimale Raumnutzung

Wenn im Januar die imm cologne stattfindet, wird ein zentrales Thema die effiziente Nutzung von Wohnraum sein. Gerade in Metropolen wird Wohnraum knapper und teurer. Dieser Umstand bedingt einen der Megatrends, der auch die Arbeit von REHAU beeinflusst. Wie können Einrichtungsgegenstände gestaltet werden, um sich möglichst clever in den Raum zu integrieren? Gemeinsam mit dem Möbelhersteller Röhr-Bush wurde für die Sonderausstellung der Initiative „Let´s be smart“ ein Mikro-Apartment entworfen, das sich der Fragestellung optimaler Raumnutzung widmet. REHAU steuert zu dem innovativen Raumkonzept eine intelligente Steuerungstechnik bei.

REHAU Smart Sense Profil. Bild: REHAU

Die Idee von SMART SENSE ist so einfach wie bestechend: Das Möbelstück wird zur Bedienoberfläche. Ermöglicht wird dies durch ein berührungsempfindliches … [WEITER]