Neue Generation der Komfortfunktionen

Push to open Silent von Hettich

Als Pionier der Push to open Silent Technologie hat Hettich in die zweite Produktgeneration zahlreiche neue Features eingebracht. Damit bietet Push to open Silent den gleichen Komfort wie elektromechanische Öffnungssysteme.

Push to open Silent erkennt das geführte Schließen von Schubkästen, der Schubkasten bleibt geschlossen. Foto: Hettich

Schubkästen öffnen rein mechanisch durch einen leichten Druck auf die Blende, beim Schließen laden sie unmerklich den Öffnungsmechanismus und fahren sanft gedämpft zu. Auch kleine, leichte Schubkästen, denen es bisher an Schwungmasse fehlte, schließen nun zuverlässig und sanft. Mit speziellen Führungen und Push to open Silent Einheiten ist es Hettich gelungen, eine durchgängige Lösung für alle Schubkastenformate zu entwickeln. Der besondere Anwendungskomfort zeigt sich in vielen Facetten, beispielsweise … [WEITER]

Hettich zeigt Schubkastenkompetenz auf der Interzum

Plattformen über alle Segmente massiv ausgebaut

Designprofile für Schubkästen: optische Highlights in Holz- und Metalloptik, optional einfach auf die Zargen aufzubringen. Foto: Hettich

Um seinen Kunden eine noch bessere Marktausschöpfung bei schlanker Fertigung zu ermöglichen, hat Hettich seine Schubkasten- und Führungsplattformen über alle Segmente zur Interzum 2017 massiv ausgebaut. Präsentiert wurden neue Differenzierungsmöglichkeiten und Komfortfunktionen für die drei Schubkastensysteme AvanTech, ArciTech und InnoTech sowie für die Quadro Führungsplattform.

Profitables Wachstum durch Plattformkonzepte

Push to open Silent: griffloses Design gepaart mit hohem Bedienkomfort bei kleinen und großen Schubkästen. Foto: Hettich

Mit den Plattformkonzepten von Hettich legen sich Möbelhersteller durch die Wahl eines bestimmten Schubkastensystems oder einer Auszugsführung nicht auf ein bestimmtes Möbelsegment fest. Mit differenzierungsstarken Programmen können sie bei identischen … [WEITER]