GERA Leuchten: Dass am Esstisch acht Stunden am Tag gearbeitet wird, ist selten Teil der Planung

GERA Leuchten: Das Homeoffice ins richtige Licht setzen

In der Corona-Zeit gehört das Homeoffice für viele Arbeitnehmer zum Arbeitsalltag. Dank Digitalisierung und Vernetzung können viele Aufgaben im heimischen Arbeitszimmer oder vom Küchentisch aus erledigt werden.

Diese Entwicklung wird sicherlich auch nach der jetzigen Zeit, die Menschen mehr in den eigenen vier Wänden verbringen, weitergehen, denn flexibles Arbeiten war schon vor dieser besonderen Lage ein Trend.

Das bedeutet auch: Der Gestaltung des Homeoffice sollte mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Ergonomie der Arbeitsplatzgestaltung

Während im Büro, am offiziellen Arbeitsplatz, in den vergangenen Jahrzehnten große Fortschritte hinsichtlich Ergonomie und komfortabler, gesundheitsfördernder Arbeitsplatzgestaltung gemacht wurden, wird das Zuhause oft nach ganz anderen Gesichtspunkten eingerichtet – Design, Bequemlichkeit, Platzgewinn sind hier entscheidende Faktoren.

Dass am Esstisch … [WEITER]

GERA Leuchten: imm cologne 2018

„Die Stärke von GERA beruht in einer klaren Identität, der besonderen und charakteristischen Fähigkeit, Licht und Möbel miteinander zu vereinen.“
Hening Pölitz, Inhaber GERA Leuchten

NEU: GERA Lichtsystem 2P3

Der Erfolg des Lichtsystems 2P3 liegt in seiner Variabilität. Das horizontale Profil ist ein im doppelten Wortsinn tragendes Element. Es wird als Unterbau- oder Wandleuchte eingesetzt, bei Einsatz als Wandleuchte bietet die Oberseite Stellfläche für Utensilien in Bad und Küche. Das GERA Lichtregal 2P3 ist in unterschiedlichen Längen und Farben erhältlich, bestückbar mit Steckdosen und zusätzlichen Accessoires zum Einhängen.

So gelingt es mit dem System, einem Baukasten gleich, an jedem Einbauort die individuell passende Konfiguration zu installieren. Seine filigrane, sachliche Erscheinung verleiht dem System eine hohe Wiedererkennbarkeit, seine Variabilität beginnt bereits … [WEITER]