Systemkomponenten von Vauth-Sagel bewegen die neuen Küchenprogramme

Küchenmeile A30. Erfolgreiche Produkteinführungen bei renommierten Kunden

VAUTH-SAGEL SieMatic MultiMatic. Bild: VAUTH-SAGEL

Oktober 2014 – September ist Hausmessezeit in der Küchenmöbelbranche: In Ostwestfalen öffnen zahlreiche renommierte Hersteller ihre Ausstellungen, um den Kunden neue Modellgenerationen zu präsentieren. Vauth-Sagel ist als Systemkomponentenanbieter langjähriger Partner der Küchenmöbelindustrie und hat zur diesjährigen Hausmesse mit gleich vier Unternehmen innovative Produktneuheiten beziehungsweise Adaptionen entwickelt. Sei es das neue Innenausstattungssystem MultiMatic von SieMatic oder die eigene Farbpalette für Häcker Küchen, der exklusive Vorratsschrank für Schüller Küchen oder die Integration des Abfalltrennsystems Öko Center sowie Öko Freeliner bei Express Küchen – bei allen Innovationen werden den Handelspartnern aus dem In- und Ausland neue Mehrwerte geboten.

VAUTH-SAGEL, Express Küchen. Bild: VAUTH-SAGEL

Die deutsche Küchenmöbelindustrie kann auf eine erfolgreiche Messewoche zurückblicken: Mitte September 2014 präsentierte sie sich im Rahmen von Hausausstellungen im Herzen der hiesigen Branche in Ostwestfalen. Auch Vauth-Sagel war mit dabei, denn zahlreiche Kunden stellten Systemkomponenten des inhabergeführten Familienunternehmens aus. „Die Hausmessen sind auch für uns immer etwas Besonderes, denn hier zeigt sich, wie unsere Produkte im Markt angenommen werden. Aus diesem Blickwinkel liegt eine erfolgreiche Hausmesse hinter uns, da wir noch nie so breit bei führenden Herstellern vertreten waren“, erklärt Geschäftsführer Claus Sagel.

Neues Innenausstattungssystem MultiMatic in Aluminium für den Premiumhersteller SieMatic

Neues Design, neue Materialität, neue Funktionalität – so kann man das überarbeitete Innenausstattungssystem MultiMatic von SieMatic am besten beschreiben. Basis dieser Produktinnovation ist die patentierte Multifunktionsschiene im 16-mm-Raster, welche unterschiedlichste Ausstattungsträger mit einer einfachen, aber sicheren 90°-Drehung aufnehmen kann. Harmonisch passend zu der 2013 präsentierten Innenausstattungslinie von SieMatic, bietet sich dem Kunden nun ein absolut hochwertiges Gesamterscheinungsbild.

VAUTH-SAGEL, Express Küchen. Bild: VAUTH-SAGEL

Aufgabenstellung an den Entwicklungspartner Vauth-Sagel war, verschiedene neue MultiMatic-Komponenten aus Aluminium zu entwickeln, welche auf der einen Seite dem Premiumanspruch der Küchenmarke SieMatic gerecht werden und sich auf der anderen Seite in das bestehende Design der Innenraumorganisation einfügen. Herausgekommen sind beispielsweise erstklassige Aluminium-Boxen, deren Seitenteile jeweils auf Gehrung – nahezu handwerklich – gearbeitet wurden. Möglich wurde die präzise Verbindung der Seitenteile durch einen eigens entwickelten Montageaufbau sowie die besondere Ausformung der nicht sichtbaren Verbindungsstücke, dessen Konstruktion eine punktgenaue Verbindung und die spätere Maßgenauigkeit der Boxen darstellt. Neben den Aluminiumboxen hat Vauth-Sagel weitere Elemente wie eine formgleiche Reling, Haken und Hakenleisten, Glashalter, Küchenpapierabroller, Folienabroller und Vorratsboxen entwickelt.

Neue Breitenvariante des Vorratsschranks VSA für Schüller Küchen

Der Hochschrankauszug ist seit jeher Synonym für komfortable  Stauraumbevorratung sowie -ausnutzung. Im Gegensatz zum System der einfachen Einlegeböden oder einzelnen Innenauszügen ist hier das Staugut übersichtlich geordnet und im Handumdrehen erreichbar. Vauth-Sagel hat mit dem VSA zur interzum 2013 eine neue Generation von Hochschrankauszügen in den Breiten 500 und 600 Millimeter präsentiert: Beim Öffnen der Drehtür kommen automatisch formschöne und großflächige Ablageelemente mehrere Zentimeter auf den Nutzer zu. Dieser kann nun direkt und einfach auf das Staugut zugreifen, welches sich beispielsweise auf FSC-zertifizierten Holzboden mit Metallreling oder Glasrahmen befindet.

Gemeinsam mit Schüller Küchen hat Vauth-Sagel zur Hausausstellung

VAUTH-SAGEL, Schüller Küchen. Bild: VAUTH-SAGEL

2014 den Vorratsschrank VSA weiterentwickelt und auf die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten. So bietet Schüller Küchen den Hochschranketagenauszug ab der Modellgeneration 2015 exklusiv in den Breiten 300 und 400 Millimeter seinen Handelspartnern an. Eine eigens patentierte Kinematik gewährleistet dabei den gleich hohen Bedienkomfort wie die Ausführungen in den Breiten 500 und 600 Millimeter. Die neu designten Ablageelemente kommen beim Öffnen durch den Vollauszug fast vollständig vor den Korpus, und beim Schließen werden dank Selbsteinzug die Körbe eingezogen und gleichzeitig die Tür geschlossen. Da eine Türöffnung von 90° ausreicht, um den Hochschranketagenauszug zu bedienen, kann dieses Element bei der Küchenplanung ohne Einschränkungen auch am Zeilenende oder bei Ecklösungen optimal eingeplant werden.

Eigene Farbstellungen in Champagner und Lavagrau für Häcker Küchen

VAUTH-SAGEL, Häcker Küchen. Bild: VAUTH-SAGEL

Häcker Küchen bietet seinen Kunden mit ‚classic‘ und ‚systemat‘ zwei Produktlinien an. Exklusiv für das inhabergeführte Familienunternehmen gestaltet Vauth-Sagel die Apothekerschränke in der Produktlinie ‚classic‘ sowie die Seitenauszüge im Unterschrank bei ‚classic‘ und ‚systemat‘  im Farbton Champagner. In der gehobenen Programmwelt ‚systemat‘ wurde erstmals zur Hausmesse 2014 zusätzlich der neue Farbton Lavagrau dem Fachpublikum präsentiert. Für ein einheitliches Erscheinungsbild wurden alle Auszugssysteme, Ablageelemente und Rundböden für die Produktlinie ‚systemat‘ farblich angepasst.

Perfekt entsorgt – Abfalltrennsysteme Öko Center und Öko Freeliner für Express Küchen

Zur diesjährigen Hausmesse hat Express Küchen zwei Abfalltrennsysteme von Vauth-Sagel aufgenommen und seinen Kunden vorgestellt. Mit dem Öko Center steht dabei ein System zur Verfügung, welches sich für Drehtüren eignet und über drei verschiedene Behälter zur Abfalltrennung verfügt. Beim Schließen der Tür werden die Behälter automatisch von einem Deckel abgeschlossen. Als zweites System hat Express Küchen den Öko Freeliner ins Programm aufgenommen. Hier werden die neu entwickelten und designten Kunststoffbehälter einfach in den Auszug gestellt und mit den optional erhältlichen Deckeln verschlossen. Unterschiedlichste Fassungsvolumina der Behälter stehen zur Verfügung. Express Küchen bietet damit seinen Kunden bereits im Preiseinstieg attraktive Lösungen für die komfortable Abfalltrennung.

Quelle: VAUTH-SAGEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.