Perfektionismus im Eckschrank

Vauth-Sagel beweist viel Gespür für stimmige Lösungen

Vauth-Sagel Recorner Maxx. Bild: Vauth-Sagel

Die Recorner-maxx Familie sorgt für maximalen Stauraum

Die Eckschranklösung Recorner maxx revolutioniert die Stauraumausnutzung im Eckschrank. Statt des platz raubenden Mittelrohres bietet Vauth-Sagel ein Produkt mit völlig neuer und für den Endkonsumenten unsichtbarer Konstruktion – ein Produkt, das es in dieser Form kein zweites Mal am Markt gibt. Neben dieser Einmaligkeit zeichnet sich das Recorner-maxx-Programm durch seine Vielfalt aus: Die neue Lösung ist absolut kompatibel zu Eckhoch-, Eckober-, und Eckunterschränken mit 3/4- oder 4/4- Rundböden. Der Recorner maxx verbindet optimale Stauraumausnutzung, komfortablen Zugriff und außergewöhnliches Design.

Vauth-Sagel Recorner maxx Basic Konkav Chrom. Bild: Vauth-Sagel

Ein wichtiges Thema bei der modernen Küchenplanung ist es, dem Endkonsumenten möglichst viel Stauraum in Küchenschränken für jegliches Staugut – vom Kochgeschirr bis hin zu Lebensmittelvorräten – zu verschaffen. Wichtige Entwicklungspartner der Küchenmöbelindustrie sind die Systembeschlägehersteller, die eine Vielzahl an Lösungen anbieten, um das Innenleben einer Küche zu gestalten. Vauth-Sagel hat sich dabei in der Vergangenheit immer wieder als Lieferant bewiesen, der neue Wege geht und innovative Lösungen findet. Wie zum Beispiel mit dem Recorner maxx.

Weltweit einmalige Eckschranklösung

Vauth-Sagel Recorner maxx Rail Konkav Chrom. Bild: Vauth-Sagel

Der Verzicht auf das platzraubende Mittelrohr verschafft zusätzlichen Stauraum und macht den Recorner maxx nicht nur zu einem praktischen, sondern auch optisch ansprechenden Produkt für Unter-, Hoch- und Oberschränke im Eckbereich. Die Rundböden basieren auf einer quer durch den Korpus laufende Traverse, die Montage der senkrechten Halterung erfolgt an den Innenseiten des Korpus. Der Recorner maxx ist so filigran gearbeitet, dass die Mechanik des Beschlags für den Konsumenten nahezu unsichtbar bleibt. Die unterhalb des Bodens laufenden Traversen fallen selbst in Eckoberschränken kaum auf. Beim Öffnen fällt der Blick der Nutzer auf die harmonisch wirkenden Rundböden – die Technik hält sich dezent im Hintergrund.

Vauth-Sagel Recorner maxx Rail Konkav RAL9006 F7224. Bild: Vauth-Sagel

Sehr schön ist die höhenflexible Bodenpositionierung, die komplett unabhängig von der Korpushöhe ist. Mehrere Böden sind dadurch nicht mehr zwingend miteinander gekoppelt und lassen sich getrennt voneinander bewegen, was den Recorner maxx auch zu einer praktischen Lösung für den Spülenunterschrank macht. Die Höhe eines Recorner-maxx-Moduls, welches aus dem Beschlag und zwei Böden besteht, beträgt etwa 620 Millimeter.
Der Beschlag, erhältlich für die Größen 600×600, 650×650, 800×800 und 900×900 mm, ermöglicht darüber hinaus eine höhenflexible Bodenpositionierung, die komplett unabhängig von der Korpushöhe ist.

Aktuelle Trends fließen in die Produktfamilie ein

Vauth-Sagel Recorner maxx Smart Konkav. Bild: Vauth-Sagel

Dank des großen Platzangebotes, das den Recorner maxx auszeichnet,  finden auf dem durchgängigen Tablar auch sperrige Gegenstände wie volumige Auflaufformen, Römertöpfe, Servierplatten oder übergroße Schüsseln in Eckschränken Raum. Belastbar sind die Böden in jedem Fall: Jeder kann rund 27,5 Kilogramm Gewicht tragen. Je nach Schrankgestaltung können Tablare mit 3/4- oder 4/4-Ausführung zum Einsatz kommen. Damit aber nicht genug: Vauth-Sagel hat den Recorner maxx auch an den angesagten Trend mit organisch geformten Küchen angepasst.

Vauth-Sagel Recorner maxx. Bild: Vauth-Sagel

Dabei nimmt der Rundboden den konkaven Bogen der Türen auf. Ein elegantes und stimmiges Detail ‒ selbst bei geöffneten Ecktüren stört nichts die runde Formgebung der Arbeitsplatte. Der Recorner maxx ist mit den Rundböden Rail, Smart und Basic erhältlich. Egal für welche Form der Tablare der Kunde sich am Ende entscheidet.

Einzigartige Technik, große Vielfalt

Vauth-Sagel Recorner maxx. Bild: Vauth-Sagel

Der Recorner maxx ist damit nicht nur ein Beschlag, den es am Markt kein zweites Mal gibt, sondern er passt sich auch ideal der Optik einer Küche an und führt diese stimmig im Inneren der Eckschränke fort. Mit seiner speziellen Bauweise lässt sich der Recorner maxx auch nachträglich in bestehende Eckschränke einbauen.

Vauth-Sagel Recorner maxx Premea Glassline. Bild: Vauth-Sagel

Quelle: VAUTH-SAGEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.