Mehr Raum im Raum

Hettich Webspecial „Schieben lieben“

Wie wird aus einer Küche in drei Sekunden ein Wohnzimmer? Mit einem Fingerstreich – und einem Schiebetürsystem. Foto: Hettich

Raum ist kostbar, Tendenz steigend. Im Jahr 2030 werden voraussichtlich 70 Prozent aller Menschen in Städten leben. Da wird die Frage, wie ein Raum besonders effizient und sinnvoll genutzt werden kann, immer wichtiger.

Für die optimale Gestaltung von Wohn- und Arbeitsräumen gibt es Profis: Innenarchitekten, Raumgestalter, Möbeldesigner. Und es gibt Schiebetürsysteme, die jeden Quadratzentimeter Raum sinnvoll ausnutzen. In moderner, großzügiger Raumarchitektur sind Schiebetürsysteme das perfekte Gestaltungsmittel, denn großflächige Türen greifen die puristische Raumästhetik eindrucksvoll auf. Doch auch kleinen Räumen verleihen Schiebetüren eine wohltuende Schlichtheit und gefühlte Größe bei optimaler Raumeffizienz.

Wohnraum optimal ausnutzen: Mit variablen Raumteilern aus Schiebetürelementen werden Räume individuell und situationsabhängig genutzt. Foto: Hettich

Im neuen Webspecial „Schieben lieben“ zeigt Hettich, welche Möglichkeiten Schiebetürsysteme bieten. Je mehr die Wohn- und Lebensbereiche miteinander verschmelzen, desto interessanter wird es, Räume situationsabhängig trennen zu können. So verschwindet die Küchenzeile beim Fernsehabend aus dem Wohnzimmer, am Wochenende wird das Homeoffice im Schlafzimmer verdeckt und im Bad zeigen Schiebetüren nur das, was gesehen werden soll.

Die Gemütlichkeit des Schlafraums sollte auch zum Lesen, Fernsehen, Musikhören genutzt werden – das nötige Equipment verschwindet einfach hinter Schiebetü- ren. Foto: Hettich

Neben zahlreichen Design-Inspirationen und Anwendungsbeispielen bietet Hettich eine Vielzahl an eTools, mit denen Planungs- und Fertigungsprozesse schnell und sicher gestaltet werden können. Die Faszination von Hettich Schiebetürsystemen ist jetzt zu erleben auf: sliding.hettich.com

Quelle: Hettich

Gerne informieren wir Sie über die Branchennews per E-Mail – tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.