Kesseböhmer: SpaceFlexx zur Kücheninnovation des Jahres 2020 gekürt

„Best of the Best“ bei der Küchenausstattung

Der von Kesseböhmer gemeinsam mit Nutzern entwickelte „SpaceFlexx“ hat beim Publikumspreis „KüchenInnovation des Jahres 2020“ doppelt gepunktet.

Sowohl Fachjury als auch Verbraucher kür­ten die clevere Lösung gegen das Vorratsdosen-Chaos zur „KüchenInnovation des Jahres 2020“ und verhalfen ihr darüber hinaus als bestes Produkt der Kategorie Küchenausstattung zum goldenen Siegel „Best of the Best“.

Organisationssystem für die Vorratsdosen

„SpaceFlexx“ versteht sich als das erste Organisationssystem, das das Vorratsdosenchaos wirklich beherrscht.

Kesseböhmer: „SpaceFlexx“ ist die neue Art, Vorratsdosen unterschiedlicher Größe und Form platzsparend und übersichtlich in einem Auszug zu verstauen (links). Foto: Kesseböhmer

Der Einsatz für den Auszug besteht aus einer Rahmenkonstruktion und flexiblem, leistungsfähigem „nesttex“.

Darin lassen sich nicht nur Vorratsdo­sen unterschiedlicher Größe und Form sowie die passenden Deckel ohne aufwendiges Vorsortieren platzsparend und übersichtlich ver­stauen.

Langes Suchen, Wackeln und Umkippen gehören der Vergan­genheit an.

„Produktmerkmale wie Qualität, Funktionalität und attraktives Design spielen für Verbraucher eine wichtige Rolle für die Kaufentscheidung. Empfehlungen anderer Konsumenten nehmen dabei einen zunehmend hohen Stellenwert ein.

Die Auszeichnung ‚KüchenInnovation des Jahres‘, die bereits zum vierzehnten Mal verliehen wurde, gilt als direkte Kauf­empfehlung von Verbrauchern für Verbraucher“, erklärt die Initiative LifeCare, die die Auszeichnung vergibt.

„SpaceFlexx“ räumt den Auszug auf
Kesseböhmer: Das Chaos im Auszug für Vorratsdosen hat ein Ende – dank „SpaceFlexx“. Foto: Kesseböhmer

„SpaceFlexx“ nutzt den Stauraum optimal aus. Das Ordnungsprinzip ist so einfach wie genial: Ein Rahmen aus verchromten Metallstreben und Kunststoffkomponenten verbindet jeweils fünf horizontal verlaufende und an den Streben verschiebbare neuartige „nesttex“-Einteilungen.

Das Staugut lässt sich – unabhängig von seiner Form und Größe – einfach da­zwischenstecken und intuitiv sortieren respektive nesten. „nesttex“ passt sich durch seine Elastizität an jede Dosengeometrie und den Aus­zug an.

Kesseböhmer: bei „SpaceFlexx“ lässt sich das Staugut – unabhängig von seiner Form und Größe – einfach zwischen die flexiblen Einteilungen stecken und intuitiv sortieren respektive nesten. Foto: Kesseböhmer

So findet zwischen den flexiblen Gurtbändern alles seinen festen Platz – ganz ohne Klappern und Verrutschen. Das schafft – nicht zuletzt dank transparenter Zonen im Gewebe – Übersicht und gute Erreichbarkeit.

„SpaceFlexx“ passt als nachrüstbarer, einfach und ohne Werkzeuge zu montierender Baukasten in alle Auszüge ab 60 cm Frontbreite. „nesttex“ verspricht als qualitativ hochwertiges und hochtechnisches Material eine hohe Leistungsfähigkeit und eine lange Lebensdauer. Es lässt sich in Nullkommanix reinigen und eignet sich sogar für die Waschmaschine.

Von Experten gewählt, von Verbrauchern geschätzt
Kesseböhmer: „nesttex“ von SpaceFlexx passt sich durch seine Elastizität an jede Dosengeometrie und den Auszug an. So findet zwischen den flexiblen Gurtbändern alles seinen festen Platz – ganz ohne Klappern und Verrutschen. Foto: Kesseböhmer

Das Besondere an der Auszeichnung zur „Kücheninnovation des Jahres“ ist, dass es sich um einen echten Publikumspreis handelt: In der ersten Stufe erfolgt eine Vorauswahl von Produkten durch eine Expertenjury – nach den Kriterien Funktionalität, Innovation, Produktnutzen und Design.

In der zweiten Stufe bewertet der Konsument die nominierten Produkte – auf Basis einer repräsentativen Befragung durch das Markt­forschungsinstitut K&A BrandResearch.

Kesseböhmer: „SpaceFlexx“ versteht sich als nachrüstbarer, einfach und ohne Werkzeuge zu montierender Baukasten, der in alle Auszüge ab 60 cm Frontbreite passt. Foto: Kesseböhmer

In den vergangenen 14 Jahren haben insgesamt 19.800 Verbraucher 425 herausragende Produkte und Marken ausgewählt. Die Auszeichnung kommt heute in über 55 Ländern zum Einsatz.

Über Kesseböhmer
Stammsitz von Kesseböhmer in Dahlinghausen / Bad Essen. Foto: Kesseböhmer

Als international agierendes Unternehmen der metallverarbeitenden Industrie gehört Kesseböhmer zu den erfolgreichsten Möbelzulieferern weltweit. Produziert wird an sieben Standorten in Deutschland sowie in Aschach/Österreich und Budapest/Ungarn.

Das neue Bürogebäude bei Kesseböhmer in Dahlinghausen. Foto: Kesseböhmer

Das Produktprogramm umfasst Beschlagsysteme für die Küchenmöbel- und Wohnmobilindustrie, Ergonomietechnik für die Büromöbelindustrie, Zulieferteile für die Automobilindustrie sowie Warenpräsentationssysteme und Ladenbau für den Handel.

Mit 2.990 Mitarbeitern erwirtschaftete das 1954 gegründete Familienunternehmen 2018 einen Umsatz von rund 600 Mio. Euro.

Quelle und Bilder: Kesseböhmer

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein, um die Branchennews zu erhalten:

Schreibe einen Kommentar