Hettich zeigt Schubkastenkompetenz auf der Interzum

Plattformen über alle Segmente massiv ausgebaut

Designprofile für Schubkästen: optische Highlights in Holz- und Metalloptik, optional einfach auf die Zargen aufzubringen. Foto: Hettich

Um seinen Kunden eine noch bessere Marktausschöpfung bei schlanker Fertigung zu ermöglichen, hat Hettich seine Schubkasten- und Führungsplattformen über alle Segmente zur Interzum 2017 massiv ausgebaut. Präsentiert wurden neue Differenzierungsmöglichkeiten und Komfortfunktionen für die drei Schubkastensysteme AvanTech, ArciTech und InnoTech sowie für die Quadro Führungsplattform.

Profitables Wachstum durch Plattformkonzepte

Push to open Silent: griffloses Design gepaart mit hohem Bedienkomfort bei kleinen und großen Schubkästen. Foto: Hettich

Mit den Plattformkonzepten von Hettich legen sich Möbelhersteller durch die Wahl eines bestimmten Schubkastensystems oder einer Auszugsführung nicht auf ein bestimmtes Möbelsegment fest. Mit differenzierungsstarken Programmen können sie bei identischen Korpussen Zielkunden mit unterschiedlichen Ansprüchen optimal bedienen. InnoTech Schubkästen und Quadro Führungen bieten eine breite Marktabdeckung anhand von optischen und funktionalen Differenzierungsmöglichkeiten. Erweitert werden diese Optionen beim ArciTech Schubkastensystem außerdem durch ein identisches Korpusbohrbild zum eleganten AvanTech Schubkastensystem mit dünner Zarge.

Push to open Silent – das neue Komfortlevel für griffloses Möbeldesign

Quadro Auszugsführung für Holzschubkästen: verdeckt, laufstark, sicher und als Aufsteckmontage besonders wirtschaftlich. Foto: Hettich

Push to open Silent ist jetzt für AvanTech, ArciTech, InnoTech und Actro 5D sowie Quadro für Holzschubkästen verfügbar. Besonders fällt bei der neuen Produktgeneration der hohe Schließkomfort auch bei leichten Schubkästen auf, ohne Zurücklaufen mit geringer Geschwindigkeit geschlossener Schubkästen. Geführtes Schließen der Schubkästen ist ebenso möglich, wie ein Auslösen in Randbereichen großer Blenden durch die optionale Synchronisation. Montage und Einstellung von Push to open Silent erfolgen schnell und werkzeuglos.

Starke optische Differenzierung durch Designprofile

Schubkastensysteme mit Plattformkonzept: Differenzieren von Programmen und das Erfüllen individueller Kundenwünsche leicht gemacht. Foto: Hettich

Schubkastenzargen der Systeme AvanTech You, ArciTech und InnoTech Atira kommen mit Designprofilen groß raus. In Edelstahl-, Aluminium- oder Chrom-Optik setzen sie hochwertige Akzente. Wohnliche Hingucker hinter der Blende sind die Designprofile in Eiche- und Nussbaum-Optik. Das Aufbringen gelingt denkbar einfach und schnell.

Günstiger Einstieg in die Plattformen, einfaches Upgrading
Hettich bietet mit Einstiegsprodukten in seine Produktplattformen die Möglichkeit, hohe Qualität für die große Masse der preisorientierten Käufer attraktiv zu machen. So überzeugen Möbel schon mit dem neuen Quadro Teilauszug für Holzschubkästen mit Zuhaltung durch Optik, Laufkomfort und integrierter Höhenverstellung gegenüber Produkten mit Kugelauszügen und Rollschubführungen. Bei identischen Korpusbohrungen und Holzschubkastenmaßen kann aber auch ein Quadro Vollauszug mit 4-fach Verstellung und Push to open Silent zum Einsatz kommen. Das bedeutet für Möbelhersteller maximale Flexibilität für ihr Geschäftsmodell und bei der Erfüllung von Kundenwünschen.

Quelle: Hettich

Um automatisch Branchennews zu erhalten, tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.