Hettich: die Megatrends des Wohnens und Lebens

Hettich begeistert für das Wohnen der Zukunft

Kleiner werdender Wohnraum in den Städten, neue Lebenskonzepte und Arbeitsmodelle oder der steigende Anspruch an die Individualisierbarkeit von Möbeln: Hettich gab auf der interzum 2019 spannende Antworten auf den spürbaren Wandel des Lebens und Wohnens durch Megatrends. Mit Fascin[action] präsentiert Hettich begeisternde Produktlösungen rund um die Wünsche der Möbelkäufer: Form fühlen, Komfort genießen, Stauraum gewinnen.

Hettich ist Impulsgeber der Möbelbranche. Alle Lösungen, die auf der interzum gezeigt werden, sollen dazu inspirieren, eigenes Möbeldesign bis hin zu kompletten Raumkonzepten zu realisieren. Dazu können Besucher und Kunden nach der Messe die Möbelideen für Wohn-, Küche-, Bad- und Office-Möbel inklusive sämtlicher Baupläne online über die Design Gallery der Hettich Homepage abrufen.

Urbanisierung braucht Raumwunder

Beim Megatrend Urbanisierung zählt jeder Zentimeter: Hettich zeigt, wie attraktiv und bequem Stauraumlösungen für Dachschrägen sein können. Oder wie sich auf kleinstem Raum im Wohnzimmer unsichtbar ein Homeoffice oder eine Pantryküche integrieren lassen. Im Büro wird’s immer flexibler. An den modernen Arbeitsplätzen steht und sitzt man nicht nur, man kann direkt daneben auch entspannt liegen.

Individualisierung ist der neue Standard – AvanTech YOU
Materialfreiheit: Das Hettich AvanTech YOU System ermöglicht über Inlays die Umsetzung individueller Designwünsche. Ob aus Glas oder andere Materialien – fast alles ist möglich. Foto: Hettich

Am Megatrend Individualisierung kommt kein Küchen- und Möbelhersteller mehr vorbei. Für Hettich ein Grund, diesen Trend als Chance zu nutzen und ein Schubkastensystem zu entwickeln, das die Individualisierbarkeit von Schubkästen auf ein neues Level hebt. AvanTech YOU ermöglicht ein außergewöhnlich schlankes, puristisches Design, das ohne sichtbare Schraubenköpfe oder Abdeckkappen auskommt.

Bemerkenswert ist, wie einfach sich das Design den Wünschen der Käufer anpassen lässt. Über Designprofile, DesignCapes oder AvanTech YOU Inlay lässt sich eine enorme Vielfalt an individuellen Akzenten auf der Zargen-Oberkante und -Außenseite setzen. AvanTech YOU eröffnet Küchen- und Möbelherstellern ein großes Potenzial, sich vom Wettbewerb abzuheben: durch eigenes Möbeldesign in unterschiedlichen Preissegmenten, gezieltes Eingehen auf Kundenwünsche und die hohe Wirtschaftlichkeit des Systems. Denn alle Bauteile innerhalb des Plattformkonzepts können einfach miteinander kombiniert werden.

Viele Individualisierungsoptionen: Über AvanTech YOU DesignCapes von Hettich aus Aluminium, wahlweise eloxiert oder in Edelstahloptik lassen sich Wertigkeiten schaffen. Foto: Hettich

Holzschubkästen werden auf identischen Führungen eingesetzt, z. B. ohne vorliegende Blende als Akzent im ansonsten geschlossenen Blendenbild einer Küche. Wer Möbel großzügig, grifflos und mit exklusiven Materialien gestalten möchte, findet mit AvanTech YOU die richtigen Lösungen. Die bisherigen Grenzen zur Umsetzung von grifflosem Design aufgrund zu großer Blendengewichte oder -formate werden durch Push to open Silent mit Multi-Synchronisation aufgehoben. Dadurch öffnen zwei Schubkästen hinter einer Blende zuverlässig parallel und schließen sanft.

Starker Komfort für Schiebetüren – TopLine XL
Vollkommener Purismus: Mit AvanTech YOU von Hettich lassen sich außergewöhnlich schlanke Schubkästen ohne Abdeckkappen oder sichtbare Schraubenköpfe realisieren, sogar im XXL-Format ohne Komfortverzicht. Foto: Hettich

„Komfort genießen“ lautete das oberste Ziel bei der erfolgreichen Entwicklung eines neuen Schiebetürsystems für besonders große und schwere Schiebetüren. Mit TopLine XL schweben bis zu 100 kg schwere Türen unvergleichlich leicht und sanft auf und wieder zu. Basis der neuen Leichtigkeit sind speziell entwickelte, besonders formstabile Rollen. Der neue Schiebetürbeschlag macht auch großzügigste Schrankgestaltungen zu einem Vergnügen in der Bedienung.

Schnell wandelbar: AvanTech YOU Designprofile von Hettich in Holz-, Edelstahl-, Alu- oder Chromoptik setzen individuelle Akzente auf der Zarge und werden einfach eingeklipst. Foto: Hettich

Zusätzlich überrascht er mit einer technischen Neuheit für mehr Bedienkomfort von 3-türigen Schränken: Die mittlere Tür kann intuitiv sowohl nach links und rechts geöffnet werden. Zu beiden Seiten hin wird sie sanft aufgefangen und lautlos in die Endposition gezogen. Der Schiebetürbeschlag TopLine XL setzt außerdem Maßstäbe im puristischen Design von deckenhohen Schränken. Durch seine extrem flache Bauart mit unauffällig integrierter Dämpfung wird der Beschlag fast unsichtbar und fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein.

Ausgezeichnete Designleistung: Der neue Schiebetürbeschlag TopLine XL von Hettich integriert sich durch seine extrem flache Bauweise unauffällig in das Möbeldesign. Foto: Hettich

Für ein vollendetes Designfinish kann das Laufprofil darüber hinaus mit Dekorbändern in drei Farben veredelt werden. Dank der besonders einfachen und zuverlässigen Montage kommt auch hier der Komfort nicht zu kurz. So können schwere Blenden sicher abgestellt, schnell eingehängt und bequem eingestellt werden. Einen hohen Bedienkomfort und eine stark vereinfachte Montage bieten auch die Schiebetürsysteme TopLine M und TopLine L – wenn es eine Nummer kleiner sein soll.

Diese und viele weitere neue Lösungen für Komfort, Design und Stauraum von Hettich machen Lust auf die nächsten Möbelgenerationen.

Über Hettich

Hettich schafft die perfekte Verbindung aus intelligenter Technik, Funktionalität und Design. Mit diesem Anspruch entwickelt und produziert die Firma verschiedene Funktionsbeschläge.

Von Schubkastensystemen und Führungssystemen über Scharniere bis hin zu Schiebe- und Falttürsysteme, denn gute Möbel brauchen gute Lösungen – zum Wohnen, Arbeiten und Leben. Tag für Tag stellen sich mehr als 6.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Herausforderung, intelligente Technik für Möbel zu entwickeln.

Die Heimat des Familienunternehmens ist Kirchlengern, Deutschland.

Quelle und Fotos: Hettich

Tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein, um automatisch Branchennews zu erhalten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.