Hailo auf der interzum: intelligente Abfalltrenn- und Ordnungssysteme für optimale Raumnutzung

Bild: Hailo

Das Familienunternehmen Hailo feiert 2017 seinen 70. Geburtstag. Von Beginn an hat sich die Firma mit dem auffälligen roten Punkt dadurch ausgezeichnet, neue Wege zu gehen und kontinuierlich an Qualität und Innovationen zu arbeiten. In sieben Jahrzehnten hat sich Hailo Schritt für Schritt zu einem globalen Unternehmen entwickelt: In mehr als 80 Ländern werden heute die Produkte aus Hessen vertrieben. Umso wichtiger ist Hailo das Qualitätssiegel „Made in Germany“ und das Bekenntnis zum Standort Deutschland. Mehr als 80 Prozent der Produkte werden am Stammsitz Haiger hergestellt. Auf der inter­­zum 2017 präsentiert Hailo Einbautechnik neben seinem bestehenden Portfolio zwei zentrale Neuheiten bzw. Weiterentwicklungen: die Laundry Area und den Cargo Synchro.

Laundry Area ist ein umfassendes Komplettsystem

Bild: Hailo

Mit seinen praktischen Abfalltrenn- und Ordnungssystemen hat sich Hailo vor allem im Bereich Küche etabliert. Seit einigen Jahren bietet das Unternehmen auch Lösungen für weitere Räume wie beispielsweise das Bad oder Hauswirtschaftsräume an. Die neueste Entwicklung ist die Laundry Area, ein besonders umfassendes Komplettsystem für Hauswirtschaftsräume, auf das Hailo zur interzum einen besonderen Schwerpunkt legen wird. Der Prototyp wurde erstmals 2016 präsentiert und stieß dabei auf großes Interesse. In Köln wird das Unternehmen nun eine für den Handel verfügbare Variante vorstellen, die aktuell noch einmal um zusätzliche Features erweitert wurde. Einbaubare Module bieten Stauraum für Kleidung, Wäsche-Utensilien, Klammer- und Kleinteilbehälter sowie einen ausklappbaren Bügeltisch. All dies kann man hinter Türen verschwinden lassen, sodass der Raum stets aufgeräumt ist.

Cargo Synchro: das Synonym für komfortable Abfalltrennung

Bild: Hailo

Über die Ordnungssysteme hinaus stellt Hailo auf der diesjährigen interzum auch Produktneuheiten und Erweiterungen im Bereich intelligente Abfalltrennsysteme vor. So zeichnet sich etwa Cargo Synchro, ein neu entwickeltes klassisches Mülltrennsystem für die Küche, durch optimale Platzausnutzung sowie besonders ruhige und komfortable Laufeigenschaften aus. Darüber hinaus werden natürlich auch aktuelle Produkte aus dem bestehenden Portfolio präsentiert, um das gesamte Spektrum von Hailo Einbautechnik abzubilden – eben all das, was den Alltag erleichtert.

Laundry Area – vom kompakten Hauswirtschaftsraum zur Systemlösung

Bild: Hailo

Fließende Übergänge von Raumwelten bzw. offene Räume sind ein aktueller Wohntrend – nicht nur, aber auch wegen des Phänomens des vor allem in Großstädten immer begrenzteren Wohnraums. Das erfordert neue Konzepte, um den vorhandenen Platz so effizient wie möglich zu nutzen. Vor allem in Wohnungen und Häusern ohne Keller oder Dachboden sind besondere Lösungen notwendig, um Raum zum Waschen und Wäschetrocknen zu schaffen – beispielsweise ein Hauswirtschaftsraum. Doch die Planung eines Hauswirtschaftsraumes ist oftmals ungenau und beinhaltet nur die Basisausstattung, etwa die Anschlüsse für Waschmaschine und Wäschetrockner. Dazu wird, anders als in Küchen, zurzeit noch viel zu selten auf Ergonomie geachtet. Hailos Lösung für dieses Problem ist die Laundry Area, ein besonders umfassendes Komplett-System für den Einsatz in Hauswirtschaftsräumen oder (Wasch-)Küchen, damit dort alles aufgeräumt und platzoptimiert ist.

Hailo beschäftigt sich schon seit Jahren damit, wie auch außerhalb der Küche der Alltag komfortabler gestaltet werden kann. 2015 präsentierte das Unternehmen den Laundry Carrier, einen Einbauwäschesammler für Haushaltsräume und Waschküchen. Mit dem ergonomischen Ordnungssystem kann Schmutzwäsche einfach sortiert, aufbewahrt und transportiert werden. Zudem stellt es Raum für die Unterbringung verschiedener Waschmittel zur Verfügung. Die beiden großvolumigen, auf Wunsch direkt neben der Waschmaschine eingebauten Systemkörbe bieten Platz für zwei volle Waschmaschinenladungen.

Die Weiterentwicklung Laundry Area: ein Komplett-System für Hauswirtschaftsräume

Bild: Hailo

Die Laundry Area ist die logische Weiterentwicklung des Laundry Carrier hin zu einer Komplettlösung für aufgeräumte Hauswirtschaftsräume und (Wasch-)Küchen. Je nach Raumaufteilung in der Wohnung kann die Laundry Area natürlich auch in anderen Räumen, wie dem Bad, untergebracht werden. Wenn besonders wenig Platz zur Verfügung steht, kann z. B. in einem Hochschrank alles Wichtige rund um die Wäsche platziert werden: Aufhängmöglichkeiten für Kleidung, Schubladen zum Verstauen und Einsortieren von Wäsche-Utensilien, Klammer- und Kleinteilbehälter sowie ein ausklappbarer Bügeltisch.

Bild: Hailo

Bei größeren Räumen können entsprechend mehr Module verbaut werden, um Ordnung zu schaffen. Die Laundry Area ist für Schränke mit einer Breite von 60 Zentimetern ausgelegt und kann individuell an die Höhe des Schranks angepasst werden. Das Konzept ist modular aufgebaut, sodass eine individuelle Gestaltung möglich ist – je nachdem, wie groß der verfügbare (Hauswirtschafts-)Raum ist. Das patentierte System ist mit sieben unterschiedlichen Einbaumodulen flexibel erweiterbar und je nach Bedarf nachrüstbar. So kann beispielsweise seitlich des Schranks optional ein aufklappbarer Wäscheständer zum Trocknen der Wäsche angebracht werden.

Bild: Hailo

Der Prototyp der Laundry Area wurde erstmals 2016 präsentiert und stieß dabei auf großes Interesse. Auf der interzum 2017 stellt Hailo nun einige für den Handel verfügbare Einbaumodule vor – Laundry Carrier inklusive. „Die Laundry Area ist höchst flexibel. Wir werden auch in Zukunft genau hinschauen, wie sich das Nutzungsverhalten von Menschen ändert und dann mit entsprechenden Komponenten auf diese Entwicklungen reagieren. Im Fokus steht für uns stets das Bedürfnis und der Wunsch der Nutzer“, so Martin Mies, Bereichsleiter Hailo Einbautechnik.

Cargo Synchro in vielen Varianten – noch mehr Komfort bei der sauberen Abfalltrennung

Bild: Hailo

Neue Auszugsschienen mit hoher Laufkultur

Abfallsysteme unter der Spüle muss es – je nach verfügbarem Raum, Nutzungsverhalten und den gesetzlichen Vorgaben zur Abfallentsorgung – in vielen Varianten geben. Die beiden selbsttragenden Hailo-Abfalltrennsysteme Cargo soft und Euro Cargo-S mit herausnehmbaren Kunststoffeimern für Spülunterschränke waren darauf eine ebenso praktische wie komfortable Antwort. Jetzt hat Hailo das System noch einmal weiterentwickelt und präsentiert zur interzum die neue Serie Cargo Synchro.

Bild: Hailo

Das neue Abfalltrennsystem hat noch komfortablere, synchron laufende Auszugsschienen. Das sorgt für mehr Laufruhe und ist dabei sanfter, leiser und stabiler. Cargo Synchro ist für Spülunterschränke im Europaformat von 30 bis 60 Zentimeter Breite sowie einer Seitenwandstärke von 16 bis 19 Millimeter geeignet und dabei selbstjustierend. Durch die Bajonettbefestigung der Rahmenteile und der Schnelltrennung des kompletten Systems von den Auszugsschienen ist es schnell montierbar und genauso schnell demontierbar. Die Frontbeschläge haben eine Excenter-Verstellung für Neigungs- und Höhenverstellung. Alle Metallteile wie auch die Kunststoffteile sind slate grey (schiefergrau) pulverbeschichtet. Die abgedeckten vollsynchronisierten Auszugsschienen sind mit Überauszug und gedämpftem Selbsteinzug ausgestattet.

Montage einfach und schnell

Bild: Hailo

Die Seitenwandmontage ist ausgesprochen einfach und geht dementsprechend schnell vonstatten. Der herausfahrbare Systemdeckel aus Metall oder Kunststoff ist vollflächig mit einer rutschfesten Gummimatte belegt und ideal als Ablagefläche für unterschiedliche Utensilien geeignet. Zu guter Letzt: Cargo Synchro ist nicht nur komfortabel, sondern auch robust. Wie alle Systeme von Hailo ist auch dies mit mehr als 100.000 Auszugszyklen getestet.

Quelle: Hailo

Gerne informieren wir Sie über die Branchennews per E-Mail – tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.