Häfele Loox: Türöffner für smartes Wohnen

Häfele geht mit Loox auf große Fahrt

Licht im Möbel: Mit dem Trainingsmobil vor Ort

Nach längerer Pause schickt Häfele in Deutschland wieder zwei Busse auf Reisen zu seinen Partnern. An Bord der mobilen Trainingscenter geht es diesmal ausschließlich um Licht im Möbel und das international erfolgreiche Beleuchtungssystem Loox des Beschlagtechnik-Spezialisten. Häfele bringt mit dem Loox-Mobil Beleuchtungs-Know-how direkt zum Kunden und knüpft dabei an eine jahrzehntelange Tradition an. Schon 1966 ging die erste „mobile Ausstellung“ on Tour, um den vielen Handwerker-Kunden im In- und Ausland neue Beschlaglösungen zeitsparend, direkt vor Ort zu präsentieren. Seither kommen Trainings- und Ausstellungsbusse weltweit zum Einsatz.

Raum für kreative Ideen und praktisches Lernen bietet der mobile Schulungsraum des Loox-Mobils. Das Loox-Mobil eignet sich zur Schulung sowohl für Loox-Profis als auch für Einsteiger und ist mit einem umfassenden Sortiment von Loox- und Licht-Anwendungen ausgestattet. Bild: Häfele

Die Nachfrage nach Beleuchtung im Möbel hat sich extrem gut entwickelt. Häfele ist dabei mit Loox-Produkten zum Marktführer geworden und hat sich mit seinen Lichtschulungen in der Branche einen guten Namen gemacht. Die beiden Loox-Kleinbusse, die im Frühjahr in Dienst gestellt wurden, besuchen nun Schreinereibetriebe und machen deren Mitarbeiter und deren Planungs- und Montage-Partner fit für Loox-Beleuchtungssysteme.

Loox: Türöffner für smartes Wohnen

Die dritte Generation des LED-Leuchtensystems und sein umfassendes Sortiment an Sound-, Entertainment- und Smart-Home-Komponenten bieten neue Möglichkeiten auch in der modernen Welt des smarten Wohnens. Dabei schafft die neue Häfele Connect BLE-Box mit der komfortablen Häfele Connect App zur Steuerung von Möbelbeleuchtung und elektrisch betriebenen Beschlägen Zutritt zu Smart-Home-Applikationen.

Das Loox-Mobil vor der Häfele Hauptverwaltung in Nagold. Zwei solche rollende Trainingscenter sind derzeit zu Deutschlands Schreinern und Tischlern unterwegs. Bild: Häfele

Häfele „Connect BLE-Boxen“ sind die App-Versteher in der Loox-Welt. Sie ermöglichen die Steuerung von Leuchten, elektrisch betriebenen Schiebetüren und Möbelschlössern per Smartphone oder Tablet. Und wenn dem Smartphone mal der Strom ausgeht, dann gibt’s die im Möbel eingebaute, kabellose Ladestation. Das Mobilgerät wird an der passenden Stelle aufs Möbel gelegt und tankt neue Energie.

Highlights im Licht-Sortiment sind die modularen LED-Leuchten, bestehend aus einem standardisierten Leuchtenkörper als Basiselement mit Ein- oder Unterbaugehäusen in unterschiedlichen Formen und Oberflächen. Sie können individuell in Farbe und Form angepasst werden.

Die 12 Volt- und 24 Volt-Netzteile des „Loox“ Systems stehen in drei Leistungsklassen zur Verfügung. Sie sind weltweit einsetzbar. Alle Systemkomponenten passen perfekt zusammen und werden kinderleicht und werkzeuglos per Plug-and-play montiert. Standardisierte Steckverbindungen mit eindeutiger Farbcodierung geben Sicherheit bei der Montage.

Mit dem Loox-Mobil neue Geschäftsfelder erleben

Das Loox-Mobil ist als Trainingscenter konzipiert und eignet sich zur Schulung aller denkbaren Varianten vor Ort, sowohl für Loox-Profis als auch für Einsteiger. Der Bus ist mit einem umfassenden Sortiment von Loox- und Licht-Anwendungen ausgestattet. Das modulare Konzept zeigt neun aufeinander aufbauende Bereiche. Eine einleitende Lichtshow durchgängig mit Häfele eigenen Produkten umgesetzt holt die Besucher ab und stimmt sie emotional auf das Thema ein.

Firmeninhaber haben nun die tolle Gelegenheit einer zeitsparenden, optimalen Schulung aller Mitarbeiter vor Ort. Teilnehmer können dabei alle Möglichkeiten und Vorteile von Licht im Möbel und von Loox praktisch erleben, Installationen und Planungen unter fachkundiger Anleitung testen und am Objekt erlernen – das begeistert.

Das Loox-Mobil ist vor diesem Hintergrund geradezu ideal für Partnerbetriebe die sich bisher noch wenig oder gar nicht an das Thema Licht im Möbel herangewagt haben. Für sie dürfte der Besuch zu einem besonderen Aha-Erlebnis werden. Im Loox-Bus können nämlich eindrucksvoll die Wirkung von Licht im Möbel und der Mehrwert, den man damit generiert, erlebbar gemacht werden.

Bei den Loox-Touren ist der für die jeweilige Region zuständige Häfele Außendienst-Mitarbeiter mit von der Partie. Er ist Organisator und Chauffeur in seinem Gebiet.

Über Häfele

Häfele ist ein international aufgestelltes Familienunternehmen mit Hauptsitz in Nagold, Deutschland. Es wurde 1923 gegründet und bedient heute in über 150 Ländern weltweit die Möbelindustrie, Architekten, Planer, das Handwerk und den Handel mit Möbel- und Baubeschlägen sowie elektronischen Schließsystemen.

Häfele entwickelt und produziert Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme in fünf Werken in Deutschland und Ungarn. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte die Häfele Gruppe bei einem Exportanteil von 80% mit über 7600 Mitarbeitern, 37 Tochterunternehmen und zahlreichen weiteren Vertretungen weltweit einen Umsatz von 1,38 Mrd. Euro.

Quelle: Häfele

Um Branchennews zu erhalten, tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.