Elektrischer Bewegungskomfort NEU auch für Kühl- und Gefrierschränke

Der österreichische Beschlägehersteller Blum bietet seine elektrische Bewegungsunterstützung SERVO-DRIVE auch als raffinierte Einzelanwendungen an:jetzt NEU für alle gängigen integrierten Kühl- und Gefriergeräte, bei entsprechender Planung auch für Geschirrspüler. Bereits als Einzelanwendung bestens bewährt: bei Klappen im Oberschrank und beim Müllauszug.
Abfall entsorgen und keine Hand frei – Servo-Drive UNO sorgt für beeindruckenden Öffnungskomfort beim Müllauszug. Bild: Blum

Höchst/Österreich, im Mai 2015

Bestimmte Bereiche in der Küche, wie Klappen im Oberschrank, Müllauszüge sowie Kühl- und Gefrierschränke sowie Geschirrspüler, bieten sich besonders gut an, um mit der elektrischen Bewegungsunterstützung von Blum kombiniert zu werden. Denn sie werden in der Küche am häufigsten verwendet.

Komfortable Kombinationen: Servo-Drive flex beim Kühl- und Gefrierschrank, Servo-Drive für Aventos bei einzelnen Klappen und Servo-Drive UNO beim Müllauszug. Bild: Blum

Damit kein Küchennutzer auf hohen Bedienungskomfort – besonders bei grifflosen Fronten – verzichten muss, ist SERVO-DRIVE für diese Küchenbereiche auch als Einzelanwendung erhältlich. Die drei verschiedenen Einzelanwendungen lassen sich ideal nachrüsten und können ganz leicht miteinander kombiniert werden – je nach Ausstattung der jeweiligen Küche.

NEU: SERVO-DRIVE flex für Kühl-/Gefrierschränke und Geschirrspüler

Ein weiteres beliebtes Einsatzgebiet für eine Servo-Drive Einzelanwendung sind Klappen im Oberschrank – einfach antippen! Bild: Blum

Die Türe des integrierten Kühl- und Gefrierschranks bleibt nach dem Antippen für kurze Zeit offen stehen und kann so bequem von Hand geöffnet werden. Sollte die Türe einmal unbeabsichtigt geöffnet werden, sorgt die Selbstschließautomatik innerhalb weniger Sekunden für verlässliches Schließen der Front. SERVO-DRIVE flex verfügt des Weiteren auch über einen Anlehnschutz. Das heißt: die Türe öffnet nicht, wenn sich der Nutzer nur an der Front anlehnt.

Grifflos-Trend nun durchgängig in der gesamten Küche realisierbar – auch bei integrierten Kühl- und Gefrierschränken. Bild: Blum

SERVO-DRIVE flex kann bei Kühl- und Gefriergeräten bei Festtüren, die fix mit der Möbelfront verbunden sind, oder bei Schlepptüren – hier ist Front über ein Scharnier beweglich mit der Gerätetür verbunden – eingesetzt werden. Mit Funkschalter und Empfangsmodul – optional wählbar – ausgestattet, lässt sich der Auslösebereich der Front weiter vergrößern. Auch bei Geschirrspülerfronten kann SERVO-DRIVE flex eingesetzt werden, wenn bereits bei der Planung bestimmte Aspekte berücksichtigt werden. Die Montage erfolgt werkzeuglos in wenigen Schritten – einfach und komfortabel.

SERVO-DRIVE für AVENTOS – für mehr Komfort bei Klappen im Oberschrank

Fast unsichtbar, doch mit großer Wirkung: Von außen ist lediglich ein kleiner Stößel an der Verblendung – oben am Kühlschrank – zu sehen. Bild: Blum

Klappen schwenken, liften, falten oder klappen sich komfortabel nach oben – für direkten Einblick und ungehinderten Zugriff am Besten bis ganz zur Decke. Damit vollständig geöffnete Fronten auch wieder einfach geschlossen werden können, empfiehlt Blum SERVO-DRIVE für AVENTOS. Die elektrische Bewegungsunterstützung übernimmt neben angenehmem Öffnen durch kurzes Antippen auch das bequeme Schließen mittels Druck auf einen Funkschalter an der Korpusinnenseite.

SERVO-DRIVE UNO – das Plus für den Müllauszug

Küchenabfälle sollen in den Müll befördert werden und keine Hand ist frei, um den Auszug zu öffnen – hier empfiehlt sich der Einsatz von SERVO-DRIVE uno von Blum: Kurzes Antippen der Front – auch mit Hüfte, Knie oder Fuß möglich – genügt und der Auszug öffnet sich wie von selbst. Diese Einzelanwendung ist als vormontiertes Einzelset erhältlich und eignet sich ebenso zum Nachrüsten in bestehenden Küchen. Die Montage erfolgt in wenigen Schritten – ohne Messen oder Bohren.

Quelle: Blum

Um automatisch Branchennews zu erhalten, tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.