BLUM: neue ausgezeichnete Lösungen für die aktuellen Möbeltrends

German Design Award und iF Design Award für Hochklappe
und Befestigungssystem

Das Design von Blum-Produkten überzeugt international und wird immer wieder ausgezeichnet. Aktuell erhielt der österreichische Beschlägespezialist für 2 Produkte den German Design Award: für sein neues Befestigungssystem Expando T und für die Hochklappe Aventos HK top. Für letztere gab es auch den iF Design Award.

Ausgezeichnetes Produktdesign von Blum

Design spielt bei der Entwicklung moderner Möbelbeschläge eine große Rolle. Zum einen unterstützen durchdachte Lösungen aktuelle Möbeltrends. Zum andern beeindrucken sie selbst durch Form und Funktion.

Aktuell darf sich der österreichische Beschlägehersteller Blum über eine besonders begehrte Auszeichnung freuen – und gleich für 2 Produkte: Den renommierten German Design Award 2019 gab es für , das innovative Befestigungssystem für dünne Fronten in außergewöhnlichen Materialien, ebenso für die Hochklappe Aventos HK top in geradlinigem Design und kleiner Baugröße. Für das neue Klappensystem konnte sich Blum zusätzlich den iF Design Award sichern.

Blum Expando T: German Design Award 2019 für das neue Befestigungssystem von Blum für dünne Fronten in außergewöhnlichen Materialien. Bild: Blum
Designqualität sichtbar machen

Der German Design Award wird vom Rat für Formgebung mit Sitz in Frankfurt a. Main. Die gemeinnützige Stiftung setzt sich für die gesellschaftliche Anerkennung guter Produktgestaltung ein und zeichnet innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter aus, die in der deutschen und internationalen Designlandschaft wegweisend sind. Den iF Design Award verleiht seit 1954 das iF Industrie Forum Design e. V.mit Sitz in Hannover für herausragendes Industriedesign, um Brücken zwischen Kultur und Wirtschaft zu schlagen.

Über Blum

Die Julius Blum GmbH ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das auf die Herstellung und den Vertrieb von Möbelbeschlägen spezialisiert ist. Die Hauptproduktgruppen sind Klappen-, Scharnier- und Auszugsysteme für Möbel, vorwiegend in Küchen. Für noch mehr Komfort können Verarbeiter Beschläge von Blum mit mechanischen und elektrischen Bewegungstechnologien kombinieren.

Zahlreiche E-Services unterstützen Kunden und Partner entlang der Wertschöpfungskette. Zum Unternehmen zählen acht Werke in Vorarlberg (Österreich), Produktionsstandorte in Polen, Brasilien und den USA sowie 30 Tochtergesellschaften bzw. Repräsentanzen weltweit. Die Lieferung erfolgt an industrielle Möbelhersteller und über Beschlagfachhändler an Handwerker in über 120 Ländern.

Blum beschäftigt weltweit 7.600 Mitarbeiter, davon 5.800 in Vorarlberg. Der Umsatz im Wirtschaftsjahr 2017/2018 betrug 1.839,42 Mio. Euro (Stand: 1. Juli 2018).

Quelle und Fotos: Blum

Um Branchennews zu erhalten, tragen Sie hier Ihre E-Mail Adresse ein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.