Blum mit cleveren Anwendungen, vorhandenen Platz optimal zu nutzen

Praktische Ideen für noch mehr Stauraum

  • Blum zeigt Schauküche mit ausgeklügelten Stauraumlösungen
  • Innovativer Sockelauszug: Tritt und Stauraum in einem
  • Platz ideal genutzt mit Spülenschrank, Space Tower und schmalen Schränken
Schmale Schränke nutzen auch die kleinste Nische und eignen sich hervorragend für schmale Staugüter. Bild: Blum

Höchst, Österreich, Mai 2017. In modernen Küchen ist Stauraum ein hohes Gut. Blum zeigte auf der interzum 2017 in Köln Lösungen, um den vorhandenen Platz optimal zu nutzen – mit cleveren Anwendungen wie dem innovativen Sockelauszug, dem Stauraum-Wunder Space Tower, Blums Spülenschrank und schmalen Unterschränken.

Den Raum unter der Spüle optimal nutzen mit dem Spülenschrank von Blum. Bild: Blum

Wohnraum wird, vor allem in Städten, immer teurer und knapper. Schlaue Lösungen, die sowohl wohnlich sind als auch den vorhandenen Platz in Stauraum verwandeln, stehen beim Endverbraucher daher hoch im Kurs. Blum hat zu diesem Zweck einige praktische Lösungen für die Küche erarbeitet, die auf der diesjährigen interzum zu sehen waren.

In die Höhe gedacht

Zugriff nach oben und Stauraum ganz unten: mit dem Sockelauszug von Blum. Bild: Blum


Bei kleinen Wohnflächen lohnt es sich, die Raumhöhe möglichst gut zu nutzen. Ein Sockelauszug mit Trittbrett bietet gleich doppelt Vorteile: Er erweitert den Zugriffsbereich auf die oberen Ebenen im Oberschrank. Und er bietet als Schubkasten unter der Trittfläche zusätzlichen Stauraum. Ausgestattet mit Servo-Drive oder Tip-On Blumotion öffnet sich der Sockelauszug schon nach kurzem Antippen. So lässt sich der vorhandene Raum vom Boden bis zur Decke bequem nutzen. Eine weitere Gelegenheit, sonst verschenkten Platz zugänglich zu machen, ist der Spülenschrank von Blum. Ein U-förmig ausgeschnittener Auszug unter dem Spülbecken bietet Stauraum für Schwämme, Spülmittel und andere Reinigungsutensilien. Der große Auszug darunter hält Mülleimer und beispielsweise Reinigungsmittel bereit.

Bevorraten richtig gemacht

Der Vorratsschrank Space Tower ist in Breite, Höhe und Tiefe variabel und lässt sich an jede Raumsituation anpassen. Bild: Blum


Gerade wer auf einer kleinen Fläche viel unterbringen möchte, hat keinen Millimeter zu verschenken. Der Vorratsschrank Space Tower ist in Höhe, Breite und Tiefe flexibel anpassbar und nimmt alle Vorräte unterschiedlicher Größe auf. Gegenüber gängigen Vorratsschrank-Lösungen bietet Space Tower einen ganzen Auszug mehr und macht alle Staugüter von drei Seiten ohne Einschränkungen zugänglich – ohne den kompletten Schrankinhalt herausziehen zu müssen. Manchmal bleiben bei der Küchenplanung abschließend noch kleine Nischen übrig, beispielsweise zwischen Elektrogeräten und Wand. Schmale Schränke mit Auszugsystemen von Blum bieten sich hier an, um auch diesen Raum nicht zu verschenken, und sorgen auch hier für den gewohnten Blum-Bewegungskomfort. So wird mit Lösungen von Blum auch aus der kleinsten Küche ein Stauraum-Paradies.

Quelle: Blum

Um automatisch Branchennews zu erhalten, tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail Adresse ein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.